Kategorie

Blaulicht

Insgesamt 21 659 ehrenamtlich geleistete Stunden

Aus Anlass ihres 85-jährigen Bestehens sowie des 50-Jahre-Jugendfeuerwehr-Jubiläums hat die Feuerwehr Herolz am Wochenende den Schlüchterner Stadtfeuerwehrtag ausgerichtet. Zum Auftakt stand die gemeinsame Jahreshauptversammlung der Stadtteilwehren auf dem Plan. Die Mitgliederzahl aller 13 Einsatzabteilungen beträgt zurzeit 374 Einsatzkräfte. Diese wurden im zurückliegenden Jahr zu insgesamt 238 Einsätzen alarmiert.

Jugendfeuerwehren Huttengrund und Salmünster siegen beim Unterverbands-Entscheid

Das passiert den Jugendlichen in den Feuerwehren auch nicht alle Tage: Landrat Thorsten Stolz höchstpersönlich gratulierte zu den Leistungen beim Unterverbands-Entscheid des Jugendfeuerwehr-Bundeswettbewerbs. Die Feuerwehr des Sinntaler Ortsteils Breunings richtete den überregionalen Wettbewerb aus. Rund 120 Jungen und Mädchen von 15 Jugendfeuerwehren aus dem gesamten Altkreis Schlüchtern nahmen daran teil.

Neue Brandschutzkleidung für Atemschutzgeräteträger

Bürgermeister Dominik Brasch (Bad Soden-Salmünster) übergab dem stellvertretenden Stadtbrandinspektor Frank Widmayr für rund 70 Feuerwehrkameraden und -kameradinnen eine neue Feuerschutzbekleidung. Die ausgewählten Kräfte sind aktive Atemschutzgeräteträger und somit als erste Brandbekämpfer dem direkten Kontakt mit dem Feuer ausgesetzt.

Start in die Wettkampfsaison

Die Feuerwehr Uerzell/Neustall eröffnet traditionell die Wettkampfsaison der Region. Auch in diesem Jahr richtete die Steinauer Stadtteilwehr zum Saisonauftakt einen Pokalwettkampf aus. Nach den Richtlinien der hessischen Feuerwehrleistungsübungen haben sich 12 Feuerwehren der Region auf dem Vorplatz des Uerzeller Feuerwehrhauses in ihrem Leistungsvermögen gemessen.

Ortsvorsteherin lobt freiwilliges Engagement

Langjährige Mitglieder wurden in der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Niederzell geehrt – sowohl aktive Einsatzkräfte als auch fördernde Mitglieder. Zudem gab es umfangreiche Jahresbilanzen. 2018 war für die Feuerwehr Niederzell ein ganz besonderes Jahr: Die Wehr erhielt ein neues Einsatzfahrzeug. Zudem begann mit der Gründung einer Kinder-Feuerwehr eine neue Ära.