Kategorie

Bad Soden-Salmünster

Ein Eldorado für große und kleine Entdecker

Tourismus sowie Natur- und Umweltschutz“, freute sich Landrat Thorsten Stolz bei der offiziellen Eröffnung des Naturerlebnis-Rundwegs „Ardeas Seenwelt“ am Kinzigstausee. Flügelschlagen wie ein Schmetterling, balancieren auf dem Seilparcours, Abenteuer mit der 30 Meter langen Seilbahn „Fliegender Fisch“, bunte Hüpfblätter und viele Informationen rund um Fauna und Flora am Stausee begeistern große und kleine Abenteurer und Naturentdecker.

Sonntagsmarkt auf dem Blauen Platz mit vielen Delikatessen

Der „Sonntagsmarkt“ auf dem Blauen Platz in Bad Soden lockt zahlreiche Besucher in die Kurstadt und ist dabei, ein fester Bestandteil der Nahversorgung zu werden. Anbieter der Region offerieren an ihren Ständen Gemüse, Käse, Wurst, Backwaren, Honig, aber auch Pflanzen und vieles mehr. Der Verein für Tourismus und Wirtschaftsförderung (VTW) und die Stadt Bad Soden-Salmünster griffen die Idee von Christoph Lesser und Patric Sgobba, Inhaber der Spezerei/Hotel Fiori, auf und laden jeweils am ersten Sonntag des Monats von 11 bis 17 Uhr auf den Marktplatz ein.

Irdisches Gut ist nur geliehen

Im 20. Jahr des Theater-Ensembles feel-X erleben die Theaterfreunde die Aufführung des„Salmünsterer Jedermann“ nach Hugo von Hofmannsthal auf dem Kirchplatz vor der Barockkirche St. Peter und Paul. Das Ensemble bot bei der Premiere eine überzeugende Gesamtleistung und hatte offensichtlich nach einem Jahr Pandemie-Pause doppelte Freude, auf die Bühne zurückgekehrt zu sein.

Kontinuität ist Trumpf

Martin Berg bleibt für weitere zwei Jahre Vorsitzender der SG Bad Soden. Bei der Jahreshauptversammlung vor dem Sportheim sprachen die 34 anwesende Mitglieder dem kompletten Vorstand einstimmig ihr Vertrauen aus. Der wiedergewählte Vorsitzende teilte mit, dass die Feierlichkeiten zum 110-jährigen Bestehen im kommenden Jahr nachgeholt werden.

„Salmünsterer Jedermann“ feiert Premiere

Nach eineinhalb Jahren künstlerischer Pause aufgrund der Corona-Pandemie startet das Ensemble feel-X aus Bad Soden-Salmünster anlässlich seines 20. Jubiläums am heutigen Freitag durch. Die Theaterleute, die sich weit über die Region hinaus einen Namen gemacht haben, zeigen in diesem Jahr ein Stück, wie es aktueller nicht sein könnte – den „Salmünsterer Jedermann“. Gespielt wird am Freitag, 3., und Samstag, 4. September, jeweils um 20 Uhr, am Samstag, 11. September, um 20 Uhr, am Sonntag, 12. September, um 16 Uhr, am Freitag, 17., und Samstag, 18. September, um 20 Uhr auf dem Kirchplatz vor der Barockkirche St. Peter und Paul in Salmünster.

“D-Wall” ist Alleinstellungsmerkmal

In der Salztal-Klinik in Bad Soden ist im neuen Erweiterungsbau ein medizinisches Trainingszentrum mit modernsten Trainingsgeräten sowie drei zusätzlichen Therapieräumen entstanden. Auf einer Fläche von 180 Quadratmetern kann jetzt mit modernsten Gerätschaften der Firma SVG trainiert werden. Die Kosten für den Erweiterungsbau mit Geräten lagen bei rund 850 000 Euro.
1 2 3 51