Kategorie

Aus den Vereinen

Sommerprogramm des TV Steinau

Unter dem Motto „Wir bringen Euch in Bewegung“ bietet der TV Steinau drei kostenlose Angebote in seinem Sommerprogramm. •Wasser- oder Strandgymnastik: donnerstags von 9.30 bis 10.30 Uhr im Freibad. Nur der Eintritt ins Bad ist zu entrichten. •Outdoor-Fitness, mittwochs von 18.30 bis 19.30 Uhr •Gym-Mix, donnerstags von 18.45 bis 19.45 Uhr Outdoor-Fitness und Gym-Mix auf dem Hartplatz neben der Halle am Schloss

Junge Rettungsschwimmerinnen für Schlüchtern

In der DLRG-Ortsgruppe Schlüchtern haben vier Mädchen ihre Rettungsschwimmerausbildung erfolgreich abgeschlossen. Sie mussten sich dafür einigen Herausforderungen im Schwimmen, Retten im und außerhalb des Wassers und einer theoretischen Prüfung stellen. Dafür haben sie das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Bronze erworben

Wiederbelebter Jockesmarkt hat alle Erwartungen übertroffen

Mit einem Flohmarkt und einem bunten Unterhaltungsprogramm hat die Arbeitsgemeinschaft Steinauer Vereine am vergangenen Sonntag den traditionen Jockesmarkt aus dem Schlaf geholt. Und das mit großem Erfolg. „Der Jockesmarkt ist ein Fest von unseren Vereinen für unsere Vereine mit der Unterstützung der Stadt“, lobte Bürgermeister Christian Zimmermann bei der Eröffnung.

Wahlmarathon bei der Feuerwehr

Wahlmarathon in der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Schlüchtern-Innenstadt. Der Vereinsvorstand wurde komplett gewählt. Unter anderem wurden Vorsitzender Mirko Jahn als auch sein Stellvertreter Norbert Griebel in ihren Ämtern bestätigt. Axel Ruppert ist neuer stellvertretender Wehrführer.

Ehrenbrief für Winfried Lotze

Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Eintracht Schlüchtern. Für 42 Jahre verlässliche Vorstandsarbeit im Gremmels’schen Männerchor zeichneten Landrat Thorsten Stolz und Bürgemeister Matthias Möller Winfried Lotze mit dem Ehrenbrief des Main-Kinzig-Kreises aus. In seiner Laudatio sprach der Landrat davon, dass der zu Ehrende kein Mann der vielen Wort sei, aber anpacke, wo Not am Mann sei, und eine große Stütze in der Chorfamilie.
1 2 3 35