Kategorie

Aus den Vereinen

Der „Sinntaler“ ist eine Erfolgsgeschichte

Als „Die Messe im Bergwinkel“ gilt die Gewerbeschau in Sinntal. Nach pandemiebedingter Pause soll die überörtliche Großveranstaltung im kommenden Jahr wieder stattfinden. Pläne hierfür wurden in der Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins Sinntal im Gasthaus Zur Burg in Schwarzenfels geschmiedet. Ebenfalls eine Erfolgsgeschichte ist der Geschenkgutschein "Sinntaler", so Vorstandssprecherin Heike Merx.

Weihnachtsmarkt im Regal

Nette Sachen nicht nur für Weihnachten präsentieren die Sannerzer Landfrauen wieder bei ihrem kleinen, aber feinen Regal-Weihnachtsmarkt. Wie schon im vergangenen Jahr können die beliebten Produkte der Sannerzer Landfrauen bei Mitglied Bärbel Berhorst in ihrem stimmungsvoll dekorierten Geschäft „Bilder-Rahmen Berhorst“ im Mistelweg 17 in Sannerz erworben werden. Ein spezielles Landfrauen-Regal wurde hier eingerichtet und dieses mit vielen der hausgemachten Köstlichkeiten bestückt. Da Bilder-Rahmen Berhorst nicht ganztägig geöffnet ist, wird für einen Termin ein kurzer Anruf empfohlen unter (0 66 64) 91 90 80, damit man Bärbel Berhorst erreicht.

Kinzigschüler starten Tourismus-Projekt mit Verein WITO

dem diesjährigen Partner, dem Verein für Wirtschaft und Tourismus Schlüchtern (WITO), ein Projekt zu starten. Mit Hilfe des Projektleiters Christian Riek wagen sich die Schüler an Fragestellungen und Probleme des Projektpartners, um bestmögliche Lösungsansätze zu erarbeiten und diese am Ende zu präsentieren. Den Teilnehmern wird somit praxisnah das Planen, Steuern und Kontrollieren von Projekten nahegebracht. Durch den Praxisbezug kann theoretisches Wissen realitätsnah eingesetzt werden. Bei der Aufgabenstellung zum diesjährigen Kooperationsprojekt geht es um den Tourismus in Schlüchtern und dem Bergwinkel. So könnte man die Fragestellung mit „Welche touristischen Angebote gibt es im Bergwinkel und wie können wir diese künftig vermarkten“ grob umschreiben.

Feuerwehr Sterbfritz ernennt neue Ehrenmitglieder

Die Ernennung von Ehrenmitgliedern stand im Mittelpunkt der coronabedingt verspäteten Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Sterbfritz. Ein weiterer zentraler Punkt war zur Freude der Wehrverantwortlichen die Aufnahme von neuen Aktiven. Vorsitzender Andreas Maienschein ernannte Gerald Blum, Manfred Merx, Hans Röll und Helfried Dinter zu neuen Ehrenmitgliedern der Feuerwehr Sterbfritz. Alle hätten sich große Verdienste um die Wehr erworben.

Mit Weißwürsten und Haxen

Nach dem gelungenen Auftakt im vergangenen Jahr stand jetzt wieder das Oktoberfest auf dem Programm der Oldtimer-Fahrzeug-Freunde Schlüchtern. Vereinsmitglied Carsten R. Kulbe hatte dazu erneut das ehemalige Knothe-Firmengebäude in der Brückenauer Straße zur Verfügung gestellt. Vorsitzender Jürgen Jeckel nahm nicht nur die Begrüßung vor, sondern lud auch zu einer netten herbstlichen Saison-Abschlussfahrt ein.
1 2 3 32