Kategorie

Aus den Vereinen

300 Ostereier im Dorf versteckt

Das war so richtig nach dem Geschmack der Bellingser Kinder. Am Ostermontag waren an verschiedenen Stellen im Ort reichlich Ostereier versteckt. Zahlreiche Kinder machten sich trotz schlechten Wetters auf die Suche nach den bunten Eiern. Organisiert hatte die Aktion der Dorfverein Bellings.

Historische Bürgergarde wartet bis zum nächsten Jubiläum

Die Historische Bürgergarde der Stadt Schlüchtern mit den beiden Abteilungen Biedermeier und Bürgergarde hat sich entschieden, ihr Fest anlässlich ihres 70-jährigen Jubiläums ganz abzusagen. Eigentlich stand das Jubiläum schon 2020 an. Wegen der Corona-Pandemie wurden die Feierlichkeiten dann auf Anfang Juni dieses Jahres verlegt. Aufgrund der gegebenen Situation hat der Vorstand sich nun für eine komplette Absage entschieden, wie erster Vorsitzender Andreas Beck mitteilt. Der Verein hofft, im Jahr 2025 das „75-Jährige“ groß begehen zu können.

VTW trotz Corona aktiv

Die Ziehung der Gewinner der Weihnachtsaktion veranstalteten die Verantwortlichen des Vereins für Tourismus und Wirtschaftsförderung (VTW) im Freien. Kunden, die bei ihren Weihnachtseinkäufen in den teilnehmenden heimischen Geschäften einen Gewinn-Coupon ausgefüllt hatten, hatten nun die Chance, einen Erstattungsbetrag für ihren Einkauf bis zu 200 Euro zurückzubekommen, erläuterte VTW-Vorsitzender Dieter Holk. Nach der Ziehung standen die Gewinner fest. Irma Heim aus Bad Soden-Salmünster war Gast im Lokal „Zum Jossatal“ in Mernes gewesen, Ute Metzler aus Wächtersbach und Angelika Heiliger aus Steinau hatten im Herbst-Hagebaumarkt eingekauft, Wilhelm Jöckel aus Wächtersbach war Kunde bei Optik-May, und Ute Groß aus Bad Soden-Salmünster hatte beim Trendhaus Enders Einkäufe getätigt.

Ein Narrenblatt auch in 2021

Der Schlüchterner Carneval-Club „Die Spätzünder“ bringt auch in diesem Jahr das beliebte Narrenblatt „Krebbelzeidung“ heraus. Sehr zur Freude von Vorsitzendem Armin Mäder: „Trotz aller Widrigkeiten ist es gelungen, eine sehr schöne Zeitung zusammenzustellen.“ Das Narrenblatt gibt es ab sofort an folgenden Verkaufsstellen: Bergwinkel Apotheke, Bäckerei Zinkand (Brückenauer Straße und Herolz), Blumengalerie Deger, Gaststätte Lasch, Getränke Lambert, Hüniche Baby-Express, Meisterbäcker (tegut, Fabrice, Herkules-Lebensmittel, Obertorstraße, Unter den Linden, Penny), Metzgerei Ludwig, Reinigung Karimi, TS-Carservice, Uschis Blütenzauber.

Ein lebendiges und aktives Gemeinwesen

Erstmals hat der im vergangenen Jahr gegründete Sterbfritzer Dorfverein „Starwetz lebt“ in Zusammenarbeit mit dem Ortsbeirat einen Neujahrsbrief herausgegeben. „Der Ortsbeirat und der Dorfverein bedanken sich bei Ihnen für die unterstützende Zusammenarbeit im vergangenen Jahr ganz herzlich“, heißt es im von Willi Merx unterzeichneten Neujahrsbrief. Merx ist sowohl Sterbfritzer Ortsvorsteher als auch Vorsitzender des neu gegründeten Dorfvereins „Starwetz lebt“.
1 2 3 28