By

Fritz Christ

Kinder singen vom Hoppelhase Hans

Ein voller Erfolg war der erstmals vom Elternbeirat des Kindergartens Rappelkiste in Sterbfritz ausgerichtete Ostermarkt. In der Sterbfritzer Mehrzweckhalle herrschte Hochbetrieb. Höhepunkt der Veranstaltung war ein Auftritt der Kindergartenkinder. Sie stimmten unter anderem das Lied vom „Hoppelhase Hans“ an.

Verbindung von Tradition und Innovation

Mit einem eindrucksvollen Kommers startete der Musikverein 1924 Weiperz in sein Jubiläumsjahr zum 100-jährigen Bestehen. Ein mehrstündiges Programm mit Musik, Ansprachen, Gesang und vor allem vielen Ehrungen ging in der Sterbfritzer Mehrzweckhalle über die Bühne. Vorsitzender Ewald Gerst (Bildmitte) dankte den Laudatoren Astrid Kraft und Alexander Kraft.

Hilfe beim Ableben untreuer Ehemänner

Diese Veranstaltung hatte schon etwas Besonderes: „Zum letzten Mal im alten G-Haus“ hieß es in der Einladung zum traditionellen bunten Abend in Elm, der mit einem abwechslungsreichen Programm in gewohnter Weise über die Bühne ging, aber auch Neuerungen aufwies. Dass sich viele Menschen diesen besonderen Abend nicht entgehen lassen wollten, wurde am überaus guten Besuch deutlich: Das Elmer Gemeinschaftshaus war proppenvoll.

Auch im wirklichen Leben ein Paar

Beim Hintersteinauer Faschingsverein Halodries gibt es für die bevorstehende Faschingskampagne ein neues Prinzenpaar: Prinzessin Nadine I., Cowgirl vom glühenden Hufeisen, und Prinz Tobias II., hammerschwingender Hufschmied vom fliegenden Ball. Nadine und Tobias Laurenz sind erstmals Prinzenpaar und auch im wirklichen Leben ein Paar.

Keine Massage, keine Sauna und auch kein Handyempfang

In Züntersbach war wieder Theaterzeit. Die beim örtlichen Sportverein beheimatete Theatergruppe stand mit dem Stück „Zauberhafte Wellnesshütte“ gleich bei vier Vorstellungen auf der Bühne. Exzellente Darsteller sind die Akteure der Züntersbacher Theatergruppe. Mit Vorbereitungen, Bühnenbau und Auftritten haben sich die Laienschauspieler viel Arbeit gemacht, was das begeisterte Publikum mit großem Applaus belohnte.

Sieben neue Aktive in der Einsatzabteilung

Wohnungsbrände, Verkehrsunfälle, Hochwasserereignisse – das sind nur drei Beispiele, bei denen die Hilfe der Feuerwehr gefragt ist. Dies gilt auch für die Sterbfritzer Wehr, die diese Hilfeleistungen freiwillig und ehrenamtlich seit nunmehr 100 Jahren erbringt und die dafür stets auf der Suche nach neuen Aktiven ist. Diesbezüglich ist der Feuerwehr Sterbfritz in ihrem Jubiläumsjahr ein großer Wurf gelungen: Die Einsatzabteilung wurde in diesem Jahr mit sieben neuen Aktiven verstärkt.
1 2 3 17