Kategorie

Sinntal

„Mit euren Einsätzen leistet ihr Großes“

Bei der Feuerwehr Neuengronau wurde ein neues Fahrzeug, ein sogenanntes Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser, in Betrieb genommen. Bürgermeister und Kreisbrandmeister Carsten Ullrich sprach bei der Einweihungsfeier von einer Investition in die Sicherheit der Bevölkerung. Die Gemeinde Sinntal habe die Kosten von 90.000 Euro für Aufbau und Ausstattung des neuen Fahrzeuges finanziert. Die Kosten für das Fahrgestell habe das Land Hessen übernommen.

Langjährige Ortsgerichtsschöffen in Sinntal geehrt

Karin Lang, die stellvertretende Direktorin des Amtsgerichtes Gelnhausen, ehrte in einer kleinen Feierstunde gemeinsam mit Bürgermeister Carsten Ullrich langjährige ehrenamtliche Schöffen der Ortsgerichte in Sinntal. Für 25 Jahre wurden im Ortsgericht Sinntal I Hans-Jürgen Eyring (Breunings) und im Ortsgericht Sinntal II Hans-Jürgen Hess (Neuengronau) und Kurt Ullrich (Altengronau) persönlich geehrt. Für 40 Jahre wurde Uwe Ziegler, Ortsgerichtsvorsteher im Ortsgericht Sinntal II, geehrt. Unser Bild zeigt (von links) Carsten Ullrich, Winfried Karg (Ortsgerichtsvorsteher Sinntal I), Kurt Ullrich, Uwe Ziegler, Hans-Jürgen Eyring und Karin Lang.

Sinner Rock: Regen, Schlamm und Rock’n’Roll

Statistisch gesehen ist es das Wochenende, an dem es am trockensten ist – geholfen hat es dennoch nichts: Das Sinner Rock 2022 in Altengronau fand teilweise bei strömendem Regen statt. Der Laune Abbruch getan hat das allerdings nicht. Ganz im Gegenteil: Viele fühlten sich an das Wacken Open Air erinnert, bei dem es oftmals ebenso schlammig zur Sache geht. Ein richtiges Rock’n’Roll-Festival eben.

Sinner Rock: Regen, Schlamm und Rock’n’Roll

Statistisch gesehen ist es das Wochenende, an dem es am trockensten ist – geholfen hat es dennoch nichts: Das Sinner Rock 2022 in Sinntal-Altengronau fand teilweise bei strömendem Regen statt. Der Laune Abbruch getan hat das allerdings nicht. Ganz im Gegenteil: Viele fühlten sich an das Wacken Open Air erinnert, bei dem es oftmals ebenso schlammig zur Sache geht. Ein richtiges Rock’n’Roll-Festival eben.

Geprüfter Meister für Bäderbetriebe

Jan Oberschelp (Mitte) hat erfolgreich seine einjährige berufsbegleitende Fortbildung zum geprüften Meister für Bäderbetriebe an der Bayerischen Verwaltungsschule in München absolviert und ebenfalls erfolgreich die Ausbildereignungsprüfung bestanden. Nadine Jäger vom Personalrat und Bürgermeister Carsten Ullrich gratulierten.
1 2 3 23