Kategorie

Sinntal

Ein lebendiges und aktives Gemeinwesen

Erstmals hat der im vergangenen Jahr gegründete Sterbfritzer Dorfverein „Starwetz lebt“ in Zusammenarbeit mit dem Ortsbeirat einen Neujahrsbrief herausgegeben. „Der Ortsbeirat und der Dorfverein bedanken sich bei Ihnen für die unterstützende Zusammenarbeit im vergangenen Jahr ganz herzlich“, heißt es im von Willi Merx unterzeichneten Neujahrsbrief. Merx ist sowohl Sterbfritzer Ortsvorsteher als auch Vorsitzender des neu gegründeten Dorfvereins „Starwetz lebt“.

Fensterkonzert am Heiligen Abend

Gritt Kleinschmidt-Kraft und Alexander Kraft stimmen die Weiperzer Bürger mit einem Fensterkonzert auf Weihnachten ein. Am Heiligen Abend um 17 Uhr werden die beiden vor der Mariengrotte traditionelle Weihnachtslieder singen, die verstärkt im ganzen Musikdorf zu hören sein werden. Fenster auf und den Klängen lauschen, dazu laden die beiden ein. Aber auch in den sozialen Medien ist das Minikonzert zu verfolgen.

Das Friedenslicht aus Bethlehem für Zuhause

Am Sonntag, 13. Dezember, dem 3. Advent, sind alle Kirchen im Kooperationsraum Sinntal-Kalbach von 18 bis 20 Uhr geöffnet. Das Vorbereitungsteam der Macht-Sinn-Gottesdienste wird das Friedenlicht aus Bethlehem, das über eine Verteilroute von Bethlehem aus in die ganze Welt gelangt und alljährlich am 3. Advent in Deutschland ankommt, in alle Kirchen des Kooperationsraumes verteilen, so dass es dort zwischen 18 und 20 Uhr abgeholt werden kann. Das Licht ist ein Zeichen des Friedens und kann mit nach Hause genommen und auch an andere Menschen weitergegeben werden. Es wird gebeten, eine geeignete Kerze oder eine Laterne mitzubringen. Weitere Infos: www.kirche-sinntal-kalbach.de.

Gedenken ist ein Beitrag zum Frieden

Um einen nationalen Gedenktag wie den Volkstrauertag nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, werden alljährlich Mitte November zahlreiche Feierstunden abgehalten. Auch in Sinntal wurde in einigen Ortsteilen den Gefallenen der beiden Weltkriege sowie den Opfern von Gewalttaten gedacht. In Sinntals Kerngemeinde Sterbfritz fand ein Gottesdienst in der Kirche samt Gedenkfeier statt. „Um des Friedens Willen stets das Richtige tun“ aus dem Matthäus-Evangelium hatte Pfarrer Arne Schmitz in den Mittelpunkt seiner Predigt in der Sterbfritzer Kirche unter Corona-Vorgaben gestellt.

Lions Club unterstützt die „Waldameisen“-Gruppe

Kinder, Eltern und Erzieherinnen der Waldgruppe „Waldameisen“ des gemeindlichen Kindergartens „Rappelkiste“ Sterbfritz freuen sich über eine Spende in Höhe von 2 150 Euro vom Lions Club Schlüchtern-Bergwinkel. Mit dieser Spende, einer Spende von 1 000 Euro des Elternbeirates und Haushaltsmitteln der Gemeinde konnte der sehnliche Wunsch nach einer fest installierten Komposttoilette erfüllt werden.
1 2 3 16