By

Sabine Broj

Viertägiges Fest anlässlich zweier Jubiläen

Am vergangenen Wochenende stand der Steinauer Stadtteil Hintersteinau ganz im Zeichen der Feuerwehr. Anlässlich ihres 95-jährigen Bestehens und 50 Jahre Jugendfeuerwehr richtete die Hintersteinauer Wehr den Verbandstag des Unterverbandes Schlüchtern im Kreisfeuerwehrverband Main-Kinzig aus. Der Festzug gehörte zu den Höhepunkten des viertägigen Festes.

WfS unterstützt Turnverein mit 500 Euro

Einen Scheck über 500 Euro überreichten der Vorsitzende der Wählergemeinschaft Wir für Steinau (WfS), Frank Doleczik (Zweiter von rechts), und zahlreiche WfS-Mitglieder dem Turnverein 1897 Steinau. Markus Weber (rechts), zweiter Vorsitzender des Turnvereins, bedankte sich für die großzügige Spende und erklärte, der Verein werde das Geld im Jugendbereich einsetzen.

Bewerber für Pfarrstelle Steinau 2

Seit einem Jahr ist die Pfarrstelle 2 in Steinau vakant. Nun gibt es mit Pfarrer Dirk Kroker einen Bewerber, der sich am Sonntag, 14. Juli, um 10 Uhr in Steinau und um 13 Uhr in Bellings in den Gottesdiensten vorstellt. Die Kirchenvorstände laden herzlich zu den Gottesdiensten ein.

Erfrischend und unkonventionell

Zwölf Stadtteile, zwölf Musikbeiträge und ein Wettbewerb: Im Rahmen des Jockesmarktes feiert der Steinauvision Song Contest (SSC) Premiere. Der Vorstellungsabend im Theatrium bot den Künstlerinnen und Künstler eine perfekte Bühne, sich und den Stadtteil, für den sie antreten, zu präsentieren. Moderatorin Elena Frischkorn hielt Wort, als sie „Insiderinfos“ versprach, die es „nur heute Abend gibt“. Erfrischend und unkonventionell waren dann auch die Fragen, die den Song-Contest-Teilnehmern in kurzweiligen Videos und live auf der Bühne gestellt wurden.

Mit Kobold Picco der Kunst auf der Spur

Er ist rund 40 Zentimeter groß, hat spitze grüne Ohren und ebenso grüne Augenbrauen, schulterlanges Haar, das ein wenig an Moos erinnert, nackte Füße mit jeweils vier Zehen und trägt ein schmuckes, gestricktes Gewand. Und das Wichtigste: Mit ihm, dem Farbenkobold Picco, gehen Mädchen und Jungen gemeinsam mit Gästeführerin Sylvia Monhoff-Keweloh auf Kunst-Stadtführung in Steinau. Premiere ist am 8. Juni.

Hexenmärchen im Theatrium

Unter dem Titel „Weise Frau – schwarze Hexe“ lädt die bekannte Erzählerin Margot Dernesch für Samstag, 13. April, um 20 Uhr zu einem Märchenabend ins Theatrium Steinau ein. Musikalisch begleitet wird sie von Sören Leyers. Reservierungen unter Telefon (06663) 3899715
1 2 3 206