Kategorie

Kultur

Gastspiele und eine Premiere

Mit „Oskar und die Dame in Rosa“ feiert ein poetisches Theatererlebnis nach dem Buch von Eric- Emmanuel Schmitt am Freitag, 4. Oktober, um 20 Uhr Premiere im Theatrium Steinau. Aber auch auf Gastspiele befreundeter Theater dürfen sich Kulturinteressierte im Oktober freuen.

Tim Fischer mit großer Bühnenkunst

Am Sonntag gab der Chansonier und Schauspieler Tim Fischer ein großartiges Konzert mit „Schönen alten Liedern“. In der stilvoll als Kabarett inszenierten Schlüchterner Stadthalle begleitete Pianist Thomas Döschel mal kraftvoll, mal zart den Berliner Sänger. Der vom Kuki-Kulturverein organisierten Abends markierte das fulminante Finale des Kultursommers Main-Kinzig-Fulda 2019.

„Kuki On Tour“ zeigt „Der Junge muss an die frische Luft“

Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands: Nach Hape Kerkelings Bestseller „Ich bin dann mal weg“ ist nun auch sein Erinnerungsbuch „Der Junge muss an die frische Luft“ verfilmt worden. Das Kuki zeigt die warmherzige, humorvolle Kinobiografie am Samstag, 24. August, in der Reihe „Kuki On Tour“ auf riesiger Open-Air-Leinwand unter freiem Himmel im lauschige Park am Lauterschen Schlösschen.

Tapfere Helden und Heldinnen nehmen ihr Schicksal in die Hand

„Tapferkeit, Mut und Stärke tragen wir alle in uns“, doch nicht immer könnten diese Eigenschaften aktiviert werden. Im Märchen jedoch sei alles möglich, „hier gehen die Helden ihren eigenen Weg“, sagte Margot Dernesch zu Beginn des Märchenabends im Theatrium Steinau. Die Märchenerzählerinnen brachten den Fokus der Geschichten mit ihrer Erzählkunst nachhaltig zum Ausdruck.

Lennart Schilgen glänzt mit Wortwitz und Virtuosität

Lennart Schilgen, am vergangenen Freitag zu Gast beim Kuki im stimmigen Ambiente des Restaurants Silentium, ist fürwahr eine absolute Entdeckung. Rund 80 Gäste besuchten das Club-Konzert und ließen den Künstler hochleben. Die Stimmung im Raum: Vom ersten Moment an begeistert.Am Ende müssen es drei Zugaben sein, bevor der Liederkünstler die Bühne verlassen darf.

Q2-Jahrgang des UvH besucht Weimar

Der gesamte Q2-Jahrgang des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums verbrachte einen Tag in der thüringischen Kulturstadt Weimar. Dieses Jahr stehen viele große Jubiläen an, so dass sich ein Ausflug mehr als lohnte und Schüler und Lehrer den Unterricht in Deutsch, Geschichte, Politik und Wirtschaft sowie besonders der Kunst (und Architektur) vor Ort vertiefen konnten.
1 2 3 20