Kategorie

Steinau

Uwe Bäbler ist Chordirektor

Eine Ernennungsurkunde zum Chordirektor kann Uwe Bäbler aus Ulmbach sein Eigen nennen. Die hohe Auszeichnung wurde vom Deutschen Fachverband der Chorleiter (FDC) an Bäbler aufgrund dessen außergewöhnlichen Engagements im Chorwesen vergeben. „Uwe Bäbler wird aufgrund nachgewiesener Ausbildung und des künstlerischen Werdegangs, entsprechend den Verleihungsbedingungen, der Titel Chordirektor FDC verliehen“, heißt es in der Ernennungsurkunde.

Container für ausgediente Weihnachtsbäume

Wegen der aktuellen Bestimmungen ist es dem THW Steinau nicht möglich, die ausgedienten Weihnachtsbäume einzusammeln. Das THW bietet daher in Kooperation mit der Firma Seipelt die Möglichkeit, an sieben Standorten in Steinau am 9. Januar von 9 bis 13 Uhr die Bäume zu entsorgen. Es stehen Container bereit. Die Standorte sind am Parkplatz Bellinger Tor/Alte Straße, Parkplatz Schule/Schloss, Parkplatz Burgweg/ Schwarzwaldstraße, Parkplatz Brüder-Grimm-Straße (Höhe Gesundheitszentrum Kinzigtal), Dreiturmstraße, Richard-Wagner-Straße (Ecke Nordstraße) sowie an der THW-Unterkunft (Am Steinaubach).

Lions Club spendet 1 500 Euro

or etwa zwei Jahren hatten Liane Heid und Carina Urbanski spontan die Idee für einen neuen Spielplatz in Ulmbach. Es blieb nicht bei der Idee, sondern die Initiatorinnen begannen sofort mit der Umsetzung. Neben der Planung ging es in erster Linie darum, Geld zu sammeln. Auch der Lions Club Schlüchtern-Bergwinkel hat das außergewöhnliche ehrenamtliche Engagement von Liane Heid und Carina Urbanski gewürdigt und sich mit dem beachtlichen Betrag von 1 500 Euro an dem Projekt beteiligt.

Kriechtunnel, Doppeltaxi, Kugelkegel und einiges mehr

Die Leitungen und Erzieherinnen der Kindergärten in der Innenstadt von Steinau und der Vorstand des Zweckverbands Evangelischer Kindertagesstätten in Steinau sind sehr dankbar für die großzügige Unterstützung des Lions Club Schlüchtern-Bergwinkel. So können dank der Spende von insgesamt 2 000 Euro für den „Märchenwald“ unter anderem weitere Spielgeräte wie ein „Doppeltaxi“, ein Kriechtunnel und mehrere Kugelkegel angeschafft werden, die dem Bewegungsdrang der Kinder entgegenkommen und Geschicklichkeit und Gleichgewichtssinn fördern.

Landesehrenbrief für Dr. Diana Rieger

Eine besondere Auszeichnung für ihre ehrenamtlichen Verdienste im kulturellen Bereich hat Dr. Diana Rieger aus den Händen von Landrat Thorsten Stolz entgegengenommen: den Ehrenbrief des Landes Hessen nebst Anstecknadel. „Dr. Diana Rieger ist eine Frau mit vielfältigen Interessen, sie engagiert sich seit vielen Jahren für Musik, Literatur und Kultur und ist damit ein großartiges Beispiel dafür, was Menschen erreichen können, wenn sie ihre Sache mit Herzblut und Leidenschaft verfolgen. Deshalb ist sie nicht nur ein Vorbild für andere, sondern auch eine Bereicherung der hessischen Kulturlandschaft“, sagte der Landrat über die promovierte Kirchenmusikerin.
1 2 3 67