Kategorie

Steinau

Bereit für Jubel, Trubel, Heiterkeit

Mit den Worten „Wir schreiben den Elften im Elften zwei, null, eins, acht, den Beginn der Stäänerer Fassenacht“, hat SKV-Sitzungspräsidentin Renate Kania die 49. Kampagne des Steinauer Karneval-Vereins „Hanneklasia“ eröffnet und nach elf Böllerschüssen von Hansi und Sven Heiliger die erste Luftschlange entrollt.

Brüder-Grimm-Schüler unterstützen Rumänienhilfe

Der Frauenkreis der evangelische Kirchengemeinde in Steinau unterstützt seit 20 Jahren die „Schwälmer Rumänienhilfe“ von Inge und Heinz Thiel mit Kleiderspenden, Hygieneartikeln und Spielsachen und sammelt Weihnachtspäckchen für rund 100 Kinder im Alter von drei bis 14 Jahren im Kinderheim Iliosua. Auch die Schüler der Steinauer Brüder-Grimm-Schule halfen in diesem Jahr fleißig mit.

Eine muntere Truppe

Die Steinauer Mauerspechte sind eine muntere Truppe. Trotz der körperlich fordernden Arbeit wird viel gescherzt und gelacht. Nachdem die Männer im vergangenen Jahr einen Teil der Stadtmauer in der Märzgasse saniert hatten, waren sie nun in der Stadtborngasse aktiv.

Markt künftig mit Café

Einer der zentralen Treffpunkte in Marjoß wird ausgebaut: „Mein Markt“ von Tanja Jäger erhält demnächst neben seiner Verkaufsfläche als Dorfladen auch noch einen Café-Bereich dazu. Der Main-Kinzig-Kreis unterstützt die Baumaßnahmen über sein Förderprogramm "Ländlicher Raum".
1 2 3 43