Kategorie

Steinau

Wie ein „mühsames Puzzle-Spiel“

„Was lange währt; wird endlich gut“, so heißt es in einem Sprichwort. Diesem kann sich der Vorsitzende der Teilnehmergemeinschaft Steinau, Helmut Rüffer, nur anschließen.Denn das Flurbereinigungsverfahren Steinau, das das Amt für Bodenmanagement Büdingen im Zuge des Ausbaus der A 66 eingeleitet und betreut hatte, ist nun nach über 25 Jahren abgeschlossen.

Tausende feiern auf dem Steinauer Kumpen

Die Märchenstadt Steinau war am Samstag fest in Narren-Hand. Nach dem Rathaussturm schlängelte sich der 44. Faschingsumzug mit 49 Motivwagen und Fußgruppen durch die Altstadt. Für die Narren und Jecken ist die 44 bekanntlich eine magische Zahl. Aus diesem Grund feierten Tausende auf dem Kumpen eine rauschende Jubiläumsparty mit.

Uffeln war ausgerissen

Bei der Rathauserstürmung hatten es Ehrenstadtrat Hans-Jürgen Salomon und Stadtrat Hans-Jürgen Simon eilig, die weiße Fahne zu hissen und die Schlüsselgewalt zu übergeben, war Rathauschef Malte Jörg Uffeln doch „ausgeflogen“. Das fand Sitzungspräsidentin Renate Kania wenig lustig.

Tanzfläche war gut gefüllt

Eine Premiere feierte der Steinauer Karnevalsverein (SKV) „Hanneklasia“ mit der „90er und 2000er Party“ mit DJ Janssen in der Halle am Steines. Die Jugend des Steinauer Karneval-Vereins hatte sich einen unvergesslichen Partyabend gewünscht und ihre Erwartungen wurden übertroffen.
1 2 3 47