Kategorie

Steinau

Kreissparkasse spendet 1 600 Euro für Wasserspielplatz

Monika Zeber, die federführende Sachbearbeiterin für das Projekt zur Renaturierung der Kinzig, atmet auf. Nach ungefähr zehnjähriger Vorlaufzeit ist in Steinau nun viel diskutierte Projekt angelaufen. „Die Steinauer Bürger können sich auf eine Aufwertung dieses Areals freuen“, führt der Erste Stadtrat von Steinau, Arnold Lifka, aus.

Kleiner Ort feiert ganz groß

Obwohl der kleine Ort nur 35 Einwohner hat, nahmen Hunderte Menschen am Jubiläums-Gottesdienst zum 900-jährigen Bestehen von Klesberg teil. Es war zugleich der abschließende offizielle Festakt der Jubiläums-Feierlichkeiten.

Die schönsten Dackel Hessens in Steinau

Zwei ausgesprochen ruhige und gelassene Ausstellungstage erlebten Initiatoren, Teilnehmer und Gäste in der Halle am Steines in Steinau, die viel Platz für Mensch und Tier bot und damit half, Stress zu vermeiden. Die anreisenden Aussteller wurden bereits morgens mit belegten Brötchen und einem frischen Kaffee verwöhnt und konnten vor der Ausstellung noch einmal durchschnaufen.

Pfarrer Wilhelm Laakmann verabschiedet

Pfarrer Wilhelm Laakmann wurde an der Brüder-Grimm-Schule in Steinau offiziell verabschiedet.Schulleiter Guido Seib und die Vorsitzende des örtlichen Personalrats, Susanne Nohe, bedankten sich für das weit über die Dienstverpflichtung hinausgehende Engagement von Pfarrer Laakmann.

Italienische Woche im Seniorenzentrum Steinau

Wer dieser Tage das Seniorenzentrum in Steinau betrat, spürte gleich: Hier geht’s italienisch zu. Die drei Farben der italienischen Flagge – grün,weiß,rot – schmückten die Wände und Fluren des Seniorenzentrums in der Brüder-Grimm-Stadt, weil die italienische Woche angesagt war.
1 2 3 38