Kategorie

Auszeichnung

„Rathaus-WG“ aus Kurstadt erhält Auszeichnung

Webseite, Social Media, Amtsblatt, Pressemitteilung: Die Möglichkeiten, mit Bürgern in Kontakt zu treten, sind vielfältig. Doch nicht nur der Kanal ist entscheidend, auch die Art der Kommunikation und der Interaktion stellen für viele Bereiche der kommunalen Verwaltung eine Herausforderung dar. Mit dem „Staatsanzeiger-Award“ Baden-Württemberg wurde nun die „Rathaus-WG“ von Kurstadt- Bürgermeister Dominik Brasch gewürdigt.

Große Verdienste um Aufarbeitung der regionalen Geschichte

Die Heimatmedaille des Main-Kinzig-Kreises geht an drei verdiente und sehr rührige Heimatforscherinnen und -forscher: Dr. Elisabeth Heil (Schlüchtern), Theo Ratzka (Linsengericht) und Dr. Heike Lasch (Nidderau). „Die Heimatmedaille des Main-Kinzig-Kreises würdigt das Bestreben, die Heimatgeschichte zu erforschen und sie weiterzutragen, damit sie nicht verloren geht, sondern auch für nachfolgende Generationen erhalten bleibt“, sagte Landrat Thorsten Stolz während einer kleinen Feierstunde im Barbarossasaal des Main-Kinzig-Forums in Gelnhausen. Es gehe dabei um die Liebe zur Heimat, die Liebe zur Region, in der man lebe und die es zu verstehen gelte.

Mutmacher und Anpacker über viele Jahre hinweg

„Es gibt vieles, das Sie verbindet. Gerade Ihre Liebe zum Bergwinkel, aber auch Ihr Engagement in der Kommunalpolitik und im ehrenamtlich-gesellschaftlichen Bereich, das Dank und Anerkennung verdient“, sagte Landrat Thorsten Stolz, der kürzlich an die beiden Sinntaler Hans Jürgen Heß und Eugen Schüßler den Ehrenbrief des Landes Hessen verlieh. Thorsten Stolz würdigte dabei in seiner Ansprache den „starken Antrieb und das konstruktive Zutun“ der beiden zu einem lebendigen Zusammenleben in ihrer Gemeinde.