By

Petra Kloberdanz

Vereinsgemeinschaft ehrt engagierte Mitglieder

Bereits zum fünften Mal veranstaltete die Vereinsgemeinschaft Salmünster einen Neujahrsempfang im Feuerwehrhaus. Diesmal sprach die Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler als Gastrednerin über die Rolle der „Frauen in Vereinen“. Danach ehrte Vorsitzender Burkhard Kornherr Silvia Jentsch, Christl Scholz, Mechthild Silberschlag und Horst Silberschlag für ihr Engagement.

Zum Jahresabschluss Musik, Gesang und Geselligkeit

Abschied vom alten Jahr nehmen Bürger und Gäste von Bad Soden-Salmünster traditionell in der Brunnenpassage der Spessart Therme. Organisiert vom Bad Sodener Vereinsring, erfreuten sich die Besucher auch am Silvestertag 2019 an einem kurzweiligen Nachmittagsprogramm. Bürgermeister Dominik Brasch ermunterte zu mehr Optimismus und Besonnenheit.

Der „kleinste und feinste“ Weihnachtsmarkt der Kurstadt

Die Ahler Bürger sind stolz auf ihren „kleinsten und feinsten Weihnachtsmarkt“, der den Reigen der gesamtstädtischen Weihnachtsmärkte kurz vor den Feiertagen abschließt. Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich zahlreiche Besucher auf dem Platz vor dem Bürgerhaus ein und nutzten die weihnachtlichen Angebote der besonders nett dekorierten Stände.

Kunst, Kultur und Kulinarik auf dem Sodener Weihnachtsmarkt

Weihnachtlich erstrahlten Brunnenpassage und König-Heinrich-Platz, denn die Teilnehmer des Bad Sodener Weihnachtsmarkts hatten ihre Holzbuden im Außenbereich hübsch dekoriert und die Kunsthandwerker in der Passage offerierten eine Vielzahl an Weihnachts- und Geschenkartikel. Auch ein abwechslungsreiches Kulturprogramm gehörte natürlich zum Bad Sodener Weihnachtsmarkt am Spessart Forum.

Die „Waffelsingers“ hatten Rudolf, das Rentier, dabei

Liebevoll hatten Mitarbeiterinnen der Stadt und des Kurbetriebs die Tische im großen Forum Sport gedeckt, die Bühne dekoriert und ein adventliches Unterhaltungsprogramm zusammengestellt, um die älteren Mitbürger der Gesamtstadt mit der Seniorenweihnachtsfeier zu erfreuen. Edgar Kleespies begrüßte die Gäste bereits am Eingang mit Drehorgelmusik. Mit der Geschichte „Der Weihnachtsnarr“ verdeutlichte Pfarrer Dr. Michael Müller, dass die Fürsorge für andere am Ende echte Weihnachtsfreude birgt.

Adventsmarkt Salmünster vor historischer Kulisse

Besonders heimelig gestaltet sich der Salmünsterer Adventsmarkt vor der historischen Kulisse im Schleifrashof. Etwa 30 Stände mit kulinarischen Köstlichkeiten und einem umfangreichen Angebot an Schönem und Nützlichem gruppierten sich im Außenbereich und im Keller der Hofanlage. Viele fleißige Hände hätten zur Gestaltung „dieses attraktiven Marktes“ beigetragen, betonte Burkhard Kornherr, der Vorsitzende der Vereinsgemeinschaft Salmünster.
1 2 3 22