Kategorie

Schulen

Schüler besuchen das Sinfonieorchester

Im Rahmen der Familienkonzerte lud das hr-Sinfonieorchester Schüler der beiden letzten Grundschuljahre und der 5. und 6. Klasse weiterführender Schulen zu einem Mitmach-Projekt in seinen Sendesaal ein. Diesem Ruf sind auch die Schüler der Klassen F5a und F5b der Brüder-Grimm-Schule gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen gefolgt.

Förderpreise für 18 Stipendiaten

Die Stiftung des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums Schlüchtern hat beim elften Stiftungsfest in der Klosteraula 18 Stipendiaten für herausragende Leistungen ausgezeichnet. übermittelte der Schlüchterner Bürgermeister Matthias Möller, der selbst für einige Jahre Huttenschüler war. Die Festansprache hielt Rechtsanwalt Dr. Michael Stingl über aktuelle Herausforderungen für Stiftungen. Stingl wird die UvH-Stiftung künftig beraten.

Grimm-Schüler in der Hauptstadt

Die neunten Realschulklassen der Brüder-Grimm-Schule Steinau haben eine viertägige Studienfahrt nach Berlin unternommen und dabei einiges über das politische System der Bundesrepublik erfahren. In den Tagen in Berlin gab es ein straffes und unterhaltsames Programm für die Klassen R9a und R9b.

Das Fahrrad steht im Fokus

Die Sportklasse F6a der Brüder-Grimm-Schule hat im Rahmen ihres Unterrichtes das Thema Fahrrad in den Fokus der Praxis gestellt. Das Schulgelände wurde kurzerhand mit den Augen der Erlebnis- und Abenteuerpädagogik in eine anspruchsvolle Fahrtstrecke umgewandelt.

Neue Couch für die Cafeteria

Die Schülervertretung trat im Schuljahr 2015/16 an die Schulleitung mit der Bitte heran, die Cafeteria der Schule mit einem Sitzcouchelement auszustatten. Nach einer Ortsbesichtigung sowie der Sichtung verschiedener Modelle, wurde, gemeinsam mit der damaligen Vertrauenslehrerin Yvonne Klug, eine Couch ausgewählt. Die Kosten wurden dankenswerterweise vom Schulelternbeirat übernommen.

Blaulicht und Martinshorn auf dem Schulhof?

Bei einigen machte sich Verunsicherung breit, als ein Rettungswagen mit Blaulicht auf den Schulhof der Brüder-Grimm-Schule fuhr. Doch schnell wurde klar, es handelte sich nicht um einen realen Einsatz. Die Erste Hilfe AG der Klassen 3 und 4, unter der Leitung von Frau Gutgesell, probten für den Ernstfall.