Kategorie

Schulen

Kirchenband sammelt für Heinrich-Hehrmann-Schule

Schlüchtern (oj). Seit zehn Jahren ist die Marborner Kirchenband „Effata“ ein fester Bestandteil im Marborner Gemeindeleben. Zum zehnjährgen Bestehen wurde ein Festgottesdienst gefeiert. Im Anschluss daran saßen die Gottesdienstbesucher bei Speisen und Getränken zusammen, auch gab es die Möglichkeit, selbstgemachte Präsente zu kaufen. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Heinrich-Hehrmann-Schule zugute.

Schuluhr leuchtet über Brüder-Grimm-Schule

Wer in der Dämmerung oder Dunkelheit an der Brüder-Grimm-Schule in Steinau vorbei geht, wird es sicher schon bemerkt haben: seit einem Monat leuchtet am Türmchen über dem F-Gebäude, dem Märchenbau, eine große Uhr. Die zündende Idee für diese sinnvolle Anschaffung hatte Lehrerin Monika Bauer.

Joris Heyenga gewinnt Vorlesewettbewerb

Bis zum Schluss blieb es spannend beim Vorlesewettbewerb, den die vierten Klassen der Brüder-Grimm-Schule bestritten. Angetreten waren Anna Kreß, Joris Heyenga, Emmi-Luise Schmidt, Emily Eurich, Anna Kaul und Martina Hach. Als Sieger ging Joris Heyenga aus dem Wettbewerb hervor.

Großzügige Unterstützung für Fahrradwerkstatt

Schüler aller Jahrgänge und Schulformen der Hans-Elm-Schule in Altengronau können in der „Fahrradwerkstatt“ Wissen und Können rund um das Fahrrad erwerben und vertiefen. Mit Spenden über 1 000 Euro und 500 Euro unterstützten der Lions-Club Schlüchtern-Bergwinkel und der Verein Mittelpunkt Generation Mensch die "Fahrradwerkstatt".

Erster Platz bei Wettbewerb „Chemie-mach mit!“

Aufgrund des großen Engagements der Henry-Harnischfeger-Schüler beim landesweiten Experimentalwettbewerb „Chemie – mach mit!“ erhielt die Schule den ersten Platz. Mit Unterstützung ihres Chemielehrers Winfried Schlägel war es der „Jugend forscht-AG“ mit Tim Falkenstein, Erwin Heinrich, Jan Zellmann und Nico Pietsch gelungen, eine wissenschaftliche Dokumentation einzureichen, die nun mit dem ersten Platz gewürdigt wurde.

Forscherkisten für die Grundschule

Bereits vor zwei Jahren erhielt der Grundschulzweig der Brüder-Grimm-Schule in Steinau das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“. Um das selbstbestimmte forschende Arbeiten noch stärker in den Alltag einzubinden, wurden Forscherkisten zu verschiedenen Themen wie Luft, Wasser, Strom und Energie, Mathematik, Bauen und Konstruieren angeschafft,