Kategorie

Schlüchtern

Baugenehmigung für Projekt Krämerstraße übergeben

Im Beisein der Bauherren und des Architekten Rolf Krüger sowie von Bürgermeister Matthias Möller, Erstem Stadtrat Reinhold Baier und Stadträtin Luise Meister überreichte Landrat Thorsten Stolz heute Vormittag die Baugenehmigung für das Bauherren-Projekt in der Krämerstraße 31-37 in Schlüchtern. Nachdem für das Projekt "dicke, dicke Bretter" zu bohren gewesen seien, wie es Architekt Krüger ausdrückte, "fängt nun die Arbeit erst richtig an".

Als Lebensretter ins neue Jahr gestartet

Besondere Auszeichnungen für viele und regelmäßige Blutspenden standen beim jüngsten Blutspendetermin in der Schlüchterner Stadthalle an. Helmut Schnabel aus Schlüchtern wurde für die 150. Blutspende geehrt. Matthias Hintz aus Hohenzell und Arnold Klement aus Weiperz gaben jeweils die 125. Blutspende.

Das Salz des Lebens ist Humor

Um es vorwegzunehmen: Die hohe Kunst der Büttenrede beherrscht in der Schlüchterner Fassenacht keiner besser als das Urgestein des Schlüchterner Carneval Clubs (SCC), Clemens Schreiber. Noch einmal ging der 89-Jährige bei der ersten Fremdensitzung des SCC in die Bütt und bekam für seinen Vortrag „Der Heimwerker“, stehende Ovationen von den ausgelassenen Narren. Satte fünf Stunden bespaßten die Spätzünder in der proppenvollen Stadthalle die Jecken mit Wortwitz, Gesang und Spiel und Tanz.

Goldenes Brandschutzehrenzeichen für Wehrführer Ralf Bensing

In der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Breitenbach wurden langjährige Mitglieder geehrt. Die Jahresberichte zeugten von zahlreichen Aktivitäten sowohl im Feuerwehrverein als auch in der aktiven Wehr. Herausragend war die Auszeichnung von Wehrführer Ralf Bensing mit dem Goldenen Brandschutzehrenzeichen des Landes Hessen für 40-jährigen aktiven Dienst.

Hinreißende Gardetänze

Einen proppenvollen Saal begeisterter Narren aller Altersgruppen konnte der Wallrother Carneval-Club „Die Wellblooe“ beim Kinderfasching im Landgasthof Druschel vorweisen. Neben den benachbarten großen Karnevalsvereinen aus Freiensteinau, Flieden und Neuhof gaben sich auch die Stammgäste aus Schlüchtern, Sterbfritz, Marborn und Jossa mit ihren Kinder-Tanzgruppen ein närrisches Stelldichein.