Kategorie

Empfang

Vereine sind der „Kitt der Gesellschaft“

Auf ihrem Neujahrsempfang im Feuerwehrhaus Salmünster ehrte die Vereinsgemeinschaft Salmünster Christa Kailing, Nino Muntoni und Hildegard Hagemann-Korn, die sich in besonderer Weise für ihre Mitbürger einsetzen. Zuvor hielt Michael Graf, der Leiter des Kreisverbandes des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), ein Referat über die gesellschaftliche Bedeutung des Vereinswesens und dessen Verbindung zu Unternehmen.

„Toll, was ihr hier auf die Beine gestellt habt“

Der Saal im Landgasthof Druschel präsentierte sich beim Wallrother Jahresempfang wie ein runder Tisch: Irgendwie hat doch immer noch einer dazu gepasst. Und das obwohl der Raum schon lange vor Beginn brechend voll war. Das Interesse war riesig. Der Grund unter anderem: das Massenspeichersystem „Goliath“ und seine beiden Erfinder Udo Gärtner und Robin Krack.

Karin Dorn erhält zweiten „Elmer Taler“

Die Auszeichnung mit dem „Elmer Taler“ stand im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs in Elm, zu dem der Ortsbeirat, die Kirchengemeinde und die Vereinsgemeinschaft eingeladen hatten und der mit einer Andacht begann. Nachdem im vergangenen Jahr Karl Adam Vey die Ehrung erhalten hatte, ging der "Taler" diesmal an Karin Dorn für ihr selbstloses, couragiertes Engagement.

Die Stadt moderner, effizienter und wirtschaftlicher machen

Beim Jahresempfang der Stadt Schlüchtern und des Vereins für Wirtschaft und Tourismus (Wito) am vergangenen Freitagabend hat Bürgermeister Matthias Möller in der mit 450 Bürgern und Gästen proppenvollen Stadthalle betont, dass es nach wie vor sein Ziel sei, die Stadt Stück für Stück in den unterschiedlichsten Bereichen zu verbessern. Der eingeladene Stadtentwickler Martin Bieberle berichtete über das "neue" Hanau.

Begabungen für andere einsetzen

Eine gelungene Veranstaltung war der traditionelle Jahresempfang in Kressenbach im örtlichen Gemeinschaftshaus. Gottesdienst, Podiumsdiskussion sowie Pizza aus dem Backhaus standen auf dem Programm. Mit (von links) Dekan Wilhelm Hammann, Kreisbeigeordneter Sonja Senzel, Bürgermeister Matthias Möller und Oliver Habekost war das Podium prominent besetzt.