By

CS

Bachmann: „Unser Verein ist Heimat“

Lukas Bachmann bleibt Vorsitzender der Stadtkapelle. Einstimmig bestätigten die Musiker bei der Jahreshauptversammlung in der Schlüchterner Gaststätte „La Vita“ den kompletten Vorstand mit Thomas Rau (Stellvertreter), Karl Günter Bachmann (Kassierer), Gerlinde Cordes (Schriftführerin), Walter Rummel (Notenwart), Sabine Hofmann-Haid und Peter Müller (beide Beisitzer) in ihren Ämtern.

Frenetisch umjubelte Gardetänze

Hunderte von Gardetänzerinnen haben am Sonntagnachmittag in der Mehrzweckhalle Sterbfritz Grazie und Anmut versprüht. Der Turnverein Sterbfritz war mit seiner Minigarde, der ersten und zweiten Jugendgarde und der Präsidentengarde dabei.

Peter und Stefan Jökel investieren 16 Millionen Euro

Eine gute Nachricht für Schlüchterns neue Mitte: Die Bauunternehmer Peter und Stefan Jökel investieren 16 Millionen Euro in Erwerb, Abriss und Neubau der Kreissparkasse.Unter dem Motto „Leben-Wohnen-Arbeiten“ plant die Firma Jökel auf dem Areal den Bau von zwei Gebäuden, die mit einer gemeinsamen Tiefgarage mit rund 50 Stellplätzen verbunden sind.

Rauschende Fremdensitzung der Spätzünder

Mit närrischem Gesang, Gebabbel, Spiel und Tanz haben die Schlüchterner Spätzünder rund 300 ausgelassene Karnevalisten in der Stadthalle bei der Fremdensitzung bespaßt und mit ihrer Lieblichkeit Jensin, seiner Deftigkeit Michael und seiner Tollität Armin das erste Schlüchterner Dreigestirn präsentiert.

Begeisternde Hommage an Leben und Lieder von Udo Jürgens

Vier Jahre nach dem Tod von Udo Jürgens ziehen die Musicalstars Maria Jane Hyde, Kristin Hölk, Paul Kribbe und Matthias Stockinger und die Peter-Wölke-Band von Stadt zu Stadt und bringen dem Publikum das Phänomen Udo Jürgens näher. Nun legte das Ensemble einen Zwischenstopp in Schlüchtern ein und bescherte 300 begeisterten Zuhörer mit unvergesslichen Songs ein Wechselbad der Gefühle.

Ebbes Ahles

Das 5. Element Bayerns zum 100-jährigen Jubiläum des Brauerbundes oder die Holzschnitzerei Letztes Abendmahl waren nur zwei von tausenden Schätzchen, die es beim Flohmarkt „Ebbes Ahles im neuen Joahr“ des Gewerbevereins Sinntal in der Sterbfritzer Mehrzweckhalle zu ergattern galt.