By

Dietmar Kelkel

Matthias Möller wiedergewählt

Die Schlüchterner Wähler haben am Muttertag Bürgermeister Matthias Möller (parteilos) mit 84,29 Prozent wiedergewählt. Der 40-Jährige war der einzige Kandidat. „Ich brenne für das Amt und werde in den kommenden sechs Jahren Tag für Tag 100 Prozent Vollgas geben, um meine Heimatstadt voranzubringen“, sagte der Rathauschef nach der Wahl.

Biken und Beten für unfallfreie Saison

Rund 300 Biker und Triker sind mit dem Segen Gottes zu einer kleinen Ausfahrt durch den Spessart aufgebrochen. Beim traditionellen, ökumenischen Motorradgottesdienst auf dem Steinauer Kumpen sangen die Geistlichen Gernot Fleischer und Dr. Samuel Rapu gemeinsam mit der großen Motorradgemeinde „Danke für jeden guten Morgen. Danke für den Spaß am Fahren.“

Frischer Wind in der Märchenstadt

Die Brüder-Grimm-Stadt Steinau steht für Kultur und Freizeit. Beim traditionellen Pressefrühstück im Erlebnispark Steinau, das „nach einer kreativen Auszeit“ neu belebt wurde, haben Vertreter der kulturellen Einrichtungen ihre konkreten Vorhaben im Jahr 2022 vorgestellt. Für Theatrium-Inhaber Detlef Heinichen stand fest: „Wir haben in Steinau Angebote, von denen andere Städte nur träumen.“

17 Stipendiaten geehrt

In einer Feierstunde in der Klosteraula hat die Stiftung des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums 17 Stipendiaten für außergewöhnliche Leistungen unter pandemischen Bedingungen ausgezeichnet. Hohe Sprachkompetenz, fundiertes Wissen, Kreativität, Ideenreichtum, Wortgewandtheit, soziales Miteinander und rasche Auffassungsgabe attestierten die Laudatoren Roland Parthey (Stiftungsbeirat), Karl Friedrich Rudolf (Beiratsvorsitzender), Dekan Wilhelm Hammann, Dr. Christoph Schreyer, Felix Schreyer, Christian Siebert, Maximilian Noll (Stiftungsbeirat) und Torsten Priemer (Stiftungsvorstand) den Schülerinnen und Schüler des Schlüchterner Gymnasiums.

Vereinsprojekte mit 3.500 Euro gefördert

Sieben Vereine der Region standen vor größeren Investitionen. Nur mit Eigenleistung war das nicht zu stemmen. Die Kreissparkasse Schlüchtern unterstützte folgenden Vereine mit einer Spende von je 500 Euro: Förderverein der Kindertagesstätte Maulwurfshügel, SV Salmünster, SG Kressenbach, Dorfverein Bellings, Feuerwehr Altengronau, SV Sannerz und SV Sannerz und Andreas Gärtner von SG Alemania Weiperz.