Gemeinsam kräftig die Glückstrommel gerührt

Text_2

Im Mai dieses Jahres haben die beiden Kurorte Bad Orb und Bad-Soden-Salmünster die Dankeschön-Aktion „Hessen für Hessen“ ins Leben gerufen, um sich bei den Alltagshelden der Corona-Krise zu bedanken. Dr. Dirk Thom, Geschäftsführer der Bad Orb Kur GmbH, und Stefan Ziegler, Kurdirektor Bad Soden-Salmünster, haben nun die ersten Gewinner gezogen.

1000 Übernachtungen stellen die beiden Kurorte im Spessart zur Verfügung, um sich bei denjenigen Hessen zu bedanken, die sich in den vergangenen Monaten rund um die Uhr in den Krankenhäusern und Pflegeheimen den Hilfsbedürftigen und Kranken gewidmet, die Grundversorgung garantiert und für Sicherheit gesorgt haben – den “Alltagshelden”. Mehr als 500 Mitarbeiter aus Pflegeberufen, Supermarktangestellte, Polizei und Hilfsdienste, Feuerwehr, Postboten, Mitarbeiter der Müllabfuhr und noch viele weitere Mitmenschen aus systemrelevanten Berufen haben sich für die dreitägige Auszeit in Bad Orb und Bad Soden-Salmünster beworben.

In den nächsten Tagen werden nun alle 125 Gewinner je Kurort schriftlich benachrichtigt, die dann mit ihrer Begleitperson einen Gratisurlaub nebst einem Thermeneintritt, freien Zugang zu allen kurörtlichen Einrichtungen sowie attraktive Rabatte aus Gastronomie und Handel in den Kurorten genießen können. „Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Alltagshelden bald bei uns begrüßen und ihnen eine schöne und erholsame Zeit bescheren dürfen“, unterstreichen Dr. Dirk Thom und Stefan Ziegler gemeinsam. „Vor allem danken wir auch allen unseren Sponsoren, die diese Aktion ermöglicht haben.“