Kategorie

Jubiläum

40 Jahre im Dienst der Stadt

Anette Dings feierte ihr 40-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Bad Soden-Salmünster. Bürgermeister Dominik Brasch bedankte sich für die langjährige gute Zusammenarbeit mit einer Urkunde und einem Blumenstrauß.

Gott begleitet Lebenswege

24 Jubilarinnen und Jubilare haben in Steinau in der Reinhardskirche ihre diamantene Konfirmation gefeiert. Pfarrerin Szilvia Klaus betonte in ihrer Predigt, dass Gott immer mit uns mitgeht auf unseren Lebenswegen, selbst dann, wenn wir es nicht immer spüren und seine Anwesenheit nicht immer bewusst wahrnehmen.

Steinauer Wehr feiert 100. Geburtstag

Wenn man 100 Jahre alt ist, dann ist man noch lange nicht zu alt zum Feiern - das bewiesen die Steinauer Brandschützer am vergangenen Wochenende. „Ich bleibe Steinauer und seiner Wehr für immer treu“, erkärte Staatssekretär a. D., Professor Rainer Bomba, der als Überraschungs-Schirmherr zur 100-Jahr-Feier der Brandschützer kam und selbst seit 40 Jahren Mitglied der Wehr ist.

Kameradschaft und Geselligkeit

Beim Festkommers anlässlich des 100-jährigen Bestehens der SG Alemannia Weiperz hat Kreisfußballwart Dietmar Pfeiffer dem Vorstandssprecher Arnold Klement die DFB Plakette und die HFV Plakette überreicht. „100 Jahre SG Alemannia bedeutet zehn Jahrzehnte Sport und Kameradschaft in einem Dorf mit 560 Einwohnern“, betonte der Kreisfußballwart.

Weiperzer Musikanten feiern ausgelassen Jubiläum

Vier Tage und Nächte hat der Musikverein 1924 Weiperz beim Bezirksmusikfest seinen 95. Geburtstag gefeiert. Waren am Freitag 600 Rockfans beim Konzert der Bon-Jovi-Tribute-Band „Bounce“ aus dem Häuschen, platzte am Samstag das Festzelt bei der XXL-Party mit den „Wolperstalern“, „Rio-Live“ und dem Andreas-Gabelier-Double „Joel Gabalögl“ aus den Nähten. Auch der Sinntal-Tag sorgte für beste Unterhaltung.

Erwin Zeber feiert Jubiläum

Sein 25-jähriges Dienstjubiläum hat unlängst Erwin Zeber bei der Gemeinde Sinntal gefeiert. Der gelernte Gas- und Wasserinstallateur Erwin Zeber begann im Jahr 1994 seinen Dienst als Gemeindearbeiter im Wasserwerk.
1 2 3 6