Kategorie

Blaulicht

Neue Herausforderungen für die Feuerwehren

Abordnungen von allen Feuerwehren des Altkreises Schlüchtern waren in Hintersteinau zur Verbandsversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes, Unterverband Schlüchtern, zusammengekommen. Ausrichter war die Feuerwehr Hintersteinau. Vorsitzender Bernd Schauberger berichtete ausführlich über das Geschehen beim Unterverband Schlüchtern.

Steinauer Wehr feiert 100. Geburtstag

Wenn man 100 Jahre alt ist, dann ist man noch lange nicht zu alt zum Feiern - das bewiesen die Steinauer Brandschützer am vergangenen Wochenende. „Ich bleibe Steinauer und seiner Wehr für immer treu“, erkärte Staatssekretär a. D., Professor Rainer Bomba, der als Überraschungs-Schirmherr zur 100-Jahr-Feier der Brandschützer kam und selbst seit 40 Jahren Mitglied der Wehr ist.

Insgesamt 21 659 ehrenamtlich geleistete Stunden

Aus Anlass ihres 85-jährigen Bestehens sowie des 50-Jahre-Jugendfeuerwehr-Jubiläums hat die Feuerwehr Herolz am Wochenende den Schlüchterner Stadtfeuerwehrtag ausgerichtet. Zum Auftakt stand die gemeinsame Jahreshauptversammlung der Stadtteilwehren auf dem Plan. Die Mitgliederzahl aller 13 Einsatzabteilungen beträgt zurzeit 374 Einsatzkräfte. Diese wurden im zurückliegenden Jahr zu insgesamt 238 Einsätzen alarmiert.

Jugendfeuerwehren Huttengrund und Salmünster siegen beim Unterverbands-Entscheid

Das passiert den Jugendlichen in den Feuerwehren auch nicht alle Tage: Landrat Thorsten Stolz höchstpersönlich gratulierte zu den Leistungen beim Unterverbands-Entscheid des Jugendfeuerwehr-Bundeswettbewerbs. Die Feuerwehr des Sinntaler Ortsteils Breunings richtete den überregionalen Wettbewerb aus. Rund 120 Jungen und Mädchen von 15 Jugendfeuerwehren aus dem gesamten Altkreis Schlüchtern nahmen daran teil.

Neue Brandschutzkleidung für Atemschutzgeräteträger

Bürgermeister Dominik Brasch (Bad Soden-Salmünster) übergab dem stellvertretenden Stadtbrandinspektor Frank Widmayr für rund 70 Feuerwehrkameraden und -kameradinnen eine neue Feuerschutzbekleidung. Die ausgewählten Kräfte sind aktive Atemschutzgeräteträger und somit als erste Brandbekämpfer dem direkten Kontakt mit dem Feuer ausgesetzt.
1 2 3 9