Kategorie

Auszeichnung

200 Jahre alte Rebstöcke sind jetzt Naturdenkmal

Die Ausweisung der historischen Weinreben als Naturdenkmal ist für den Geschichtsverein und die Weinbruderschaft Steinau von wichtiger Bedeutung. Die 200 Jahre alten Reben befinden sich in der Steinauer Gemarkung „An der Kehl“. Zur Urkundenübergabe traf sich Landrat Stolz mit den Initiatoren des Geschichtsvereins, Mitgliedern der Weinbruderschaft und Vertretern der Stadt vor den Weinreben, die 2012 wiederentdeckt wurden.

Seit mehr als vier Jahrhunderten ein Ort der Geselligkeit und Begegnung

Einst waren die Dorfwirtshäuser ein Treffpunkt der Generationen, gesellige Wohlfühl- und Rückzugsorte, Orte des Austausch und des Feierns vielfältigster Anlässe. Bis heute prägen sie mit ihrer Geschichte, Tradition und sozialen Bedeutung das Gemeinschaftsleben in den Dörfern und kleineren Städten – so wie der Gasthof Hausmann in Schlüchtern, der sich nun offiziell zu den 50 besten Dorfgasthäusern in Hessen zählen darf.