Kategorie

Advent

Musik zum Advent erklingt

Musik zum vierten Advent, gespielt von Jürgen Eifert an der Orgel, erklang am vergangenen Sonntag in der Ramholzer Kirche. Bei gedämpfter Beleuchtung, im Schein von Weihnachtsbaum und Weihnachtsstern, lauschten die Zuhörer den Tönen, die der Organist der „Königin der Instrumente“ entlockte. Für viele tröstlich zu hören – gerade in dieser herausfordernden Zeit – die traditionellen, teils jahrhundertealten Lieder. Bei „Vom Himmel hoch, da komm ich her“, „Tochter Zion, freue dich“ und „O du fröhliche“ blieb die Coronapandemie mit all ihren Schrecken vor der Kirchentür.

Lions Club spendet 1 500 Euro

or etwa zwei Jahren hatten Liane Heid und Carina Urbanski spontan die Idee für einen neuen Spielplatz in Ulmbach. Es blieb nicht bei der Idee, sondern die Initiatorinnen begannen sofort mit der Umsetzung. Neben der Planung ging es in erster Linie darum, Geld zu sammeln. Auch der Lions Club Schlüchtern-Bergwinkel hat das außergewöhnliche ehrenamtliche Engagement von Liane Heid und Carina Urbanski gewürdigt und sich mit dem beachtlichen Betrag von 1 500 Euro an dem Projekt beteiligt.

Das Friedenslicht erreicht die Kurstadt

Gestern noch in Österreich, heute schon im Aussendungs-Auto-Gottesdienst in Fulda und direkt im Anschluss auf dem Weg nach Bad Soden-Salmünster, direkt in die „Wohnzimmer“ der örtlichen Kirchengemeinden. Pfadfinder berichten von einem beeindruckenden und stimmungsvollen Aussendungsgottesdienst und übergeben das Licht auf dem Kirchplatz Vertretern der örtlichen Kirchengemeinden. Das Friedenslicht wird nun noch bis Weihnachten an mehreren Orten in Bad Soden-Salmünster angeboten. Informationen gibt es auf den Webseiten der örtlichen Kirchengemeinden und im jeweiligen Aushang.

Das Friedenslicht aus Bethlehem für Zuhause

Am Sonntag, 13. Dezember, dem 3. Advent, sind alle Kirchen im Kooperationsraum Sinntal-Kalbach von 18 bis 20 Uhr geöffnet. Das Vorbereitungsteam der Macht-Sinn-Gottesdienste wird das Friedenlicht aus Bethlehem, das über eine Verteilroute von Bethlehem aus in die ganze Welt gelangt und alljährlich am 3. Advent in Deutschland ankommt, in alle Kirchen des Kooperationsraumes verteilen, so dass es dort zwischen 18 und 20 Uhr abgeholt werden kann. Das Licht ist ein Zeichen des Friedens und kann mit nach Hause genommen und auch an andere Menschen weitergegeben werden. Es wird gebeten, eine geeignete Kerze oder eine Laterne mitzubringen. Weitere Infos: www.kirche-sinntal-kalbach.de.

„Advent in der Tüte“

In der evangelischen Kirchengemeinde Schlüchtern läuft seit dem 1. Advent die Aktion „Advent in der Tüte“. Menschen, die keine Gelegenheit haben, in die Adventsgottesdienste zu kommen, können so auch zuhause die Adventszeit begehen, mit ein paar Anregungen und Grüßen aus der Kirchengemeinde. Eine zweite Version von „Advent in der Tüte“ richtet sich an Familien mit Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter, die darin Ideen zum Basteln finden.
1 2 3 7