Kategorie

Abschied

Offen für die Ökumene in Steinau

Zum Abschied von Pfarrerehepaar Sabine und Axel Schudt war eigentlich ein Festgottesdienst mit dem Kirchenchor und einem anschließenden Empfang mit Gelegenheit, „Auf Wiedersehen“ zu sagen geplant. Doch die coronabedingten Auflagen erlaubten nur einen eingeschränkten und eher leisen letzten Gottesdienst in der Katharinenkirche in Steinau, den das Ehepaar gemeinsam mit 60 Gottesdienstbesuchern feierte.

Abschied nach 42 Jahren

"Als ich am Abend meines ersten Arbeitstages nach Hause kam, habe ich meinen Eltern gesagt, dass ich dort nie mehr hingehe“, erzählt Michael Brand von seinem ersten Arbeitstag in der Kreissparkasse Schlüchtern. Dieses Vorhaben hat er nicht in die Praxis umgesetzt. Denn nun wurde er nach 42 Jahren bei der Kreissparkasse Schlüchtern von Vorstandsmitglied Torsten Priemer in den Ruhestand verabschiedet.

Zum Jahresabschluss Musik, Gesang und Geselligkeit

Abschied vom alten Jahr nehmen Bürger und Gäste von Bad Soden-Salmünster traditionell in der Brunnenpassage der Spessart Therme. Organisiert vom Bad Sodener Vereinsring, erfreuten sich die Besucher auch am Silvestertag 2019 an einem kurzweiligen Nachmittagsprogramm. Bürgermeister Dominik Brasch ermunterte zu mehr Optimismus und Besonnenheit.

Kurseelsorgerin wurde verabschiedet

Nach zwölfjähriger Tätigkeit wurde die katholische Kurseelsorgerin von Bad Soden-Salmünster, Pastoralreferentin Dorothee Stitz, verabschiedet. Pfarrer Dr. Michael Müller bedankte sich für die katholische Kirche und erinnerte an das vielfältige Aufgabengebiet, der in gutem ökumenischem Miteinander arbeitenden Seelsorge. Zugleich wies er darauf hin, dass die Stelle erst zum Sommer 2020 wiederbesetzt werden könne und bedauerte die lange Vakanzzeit.