Kategorie

Abschied

Zum Jahresabschluss Musik, Gesang und Geselligkeit

Abschied vom alten Jahr nehmen Bürger und Gäste von Bad Soden-Salmünster traditionell in der Brunnenpassage der Spessart Therme. Organisiert vom Bad Sodener Vereinsring, erfreuten sich die Besucher auch am Silvestertag 2019 an einem kurzweiligen Nachmittagsprogramm. Bürgermeister Dominik Brasch ermunterte zu mehr Optimismus und Besonnenheit.

Kurseelsorgerin wurde verabschiedet

Nach zwölfjähriger Tätigkeit wurde die katholische Kurseelsorgerin von Bad Soden-Salmünster, Pastoralreferentin Dorothee Stitz, verabschiedet. Pfarrer Dr. Michael Müller bedankte sich für die katholische Kirche und erinnerte an das vielfältige Aufgabengebiet, der in gutem ökumenischem Miteinander arbeitenden Seelsorge. Zugleich wies er darauf hin, dass die Stelle erst zum Sommer 2020 wiederbesetzt werden könne und bedauerte die lange Vakanzzeit.

Kühne Akrobatik mit alten Einkaufswagen

Für ein Traumspiel öffnete am Samstagabend noch einmal das Kaufhaus Langer vor seinem Abriss. Gut 180 Gäste drängten in die leere Halle, während sich ein Haufen junger Mädchen um die letzten Langer-Plastiktüten balgte. Sie waren jedoch Tänzerinnen des Ensembles Artodance der Choreografin und Kulturpreisträgerin Monica Opsahl. Sie und den Bildenden Künstler Lars Tae-Zun Kempel hatte die Stadt Schlüchtern eingeladen, das Warenhaus ein letztes Mal zu bespielen: Aber Vergangenes sollte mit Zukünftigem verbunden werden!