Kategorie

Tourismus

Dem Trend entgegenwirken

Nachdem die "Musikwerkstatt" aus der ehemaligen Raiffeisenbank in Altengronau ausgezogen war, hat die Eigentümer-Familie Hartmann das Gebäude mit Unterstützung des Main-Kinzig-Kreises auf neue Beine gestellt: Im Obergeschoss ist eine Ferienwohnung entstanden. Diese wurde mit vier Sternen des Deutschen Tourismusverbandes ausgezeichnet.

Dritter „Regiomat“ nun in Gomfritz in Betrieb

Nun sind es schon drei: Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler hat in Gomfritz die Einweihung eines weiteren Regiomaten genutzt, um den Betreibern Frank Simon und Timo Haas für ihre Unterstützung zu danken. „Mit den Regiomaten füllen wir charmant und klug eine Lücke, sowohl in der Nahversorgung als auch aus touristischer Sicht. Es ist gut, mit engagierten Partnern diese Lücke zu füllen“, sagte Simmler.

Wege, die Region neu kennenzulernen

Das Projekt Spazierwandern kommt Stück für Stück voran: Immer mehr Wege sind ausgebaut und beschildert, in Bad Soden-Salmünster sind die Projektpartner nun sogar schon komplett fertig mit ihrer Arbeit. Gleich drei „Spessartspuren“ – kurze Rundwanderwege speziell für Spazierwanderer – verlaufen durch die dortige Gemarkung.

Bürgermeister und Kurdirektor stellen Icelab vor

Der Arbeitskreis Soziales, Familien, Senioren und Demografie der CDU-Kreistagsfraktion Main-Kinzig war gemeinsam mit dem Kreisbeigeordneten Winfried Ottmann zu Besuch in der Spessart-Therme in Bad Soden-Salmünster. „Mit der Icelab-Kältekammer hat die Kurstadt an der Salz ein innovatives Angebot geschaffen, das positiv für unsere gesamte Tourismusregion wirkt“, so der Sprecher des Arbeitskreises Uwe Häuser.