Kategorie

Sportverein Breitenbach feiert 100-jähriges Bestehen

Der Breitenbacher Sportverein steht vor einem besonderen Jubiläum: Der im Jahr 1922 gegründete Verein wird 100 Jahre alt. Mit mehreren Veranstaltungen über das ganze Jahr feiert der Breitenbacher Sportverein ein besonderes Jubiläum. Auftakt ist am kommenden Samstag, 14. Mai, 17.30 Uhr, mit einem Empfang und einem anschließenden Festkommers im Breitenbacher Gemeinschaftshaus.

„Ein bisschen Frieden“ im Bad Sodener Kurpark

Zu einem Konzert für den Frieden vor dem Hintergrund des Krieges in der Urkraine hatten heimische Musikerinnen und Musiker in den Bad Sodener Kurpark eingeladen. Auf Initiative der kurstädtischen Musiker Herbert Freund und Dennis Korn erlebten die Zuschauer unter freiem Himmel vor dem Musikpavillon internationale Lieder und Musikstücke unterschiedlicher Genre. Eintritt zur Open-Air-Veranstaltung wurde nicht erhoben, allerdings war eine Spende willkommen für Flüchtlinge in Kriopiwnizky.

Matthias Möller wiedergewählt

Die Schlüchterner Wähler haben am Muttertag Bürgermeister Matthias Möller (parteilos) mit 84,29 Prozent wiedergewählt. Der 40-Jährige war der einzige Kandidat. „Ich brenne für das Amt und werde in den kommenden sechs Jahren Tag für Tag 100 Prozent Vollgas geben, um meine Heimatstadt voranzubringen“, sagte der Rathauschef nach der Wahl.

1.720 Kilo Reis und 378 Kilo Linsen

Nach zweieinhalb Jahren konnte Hartmut Darmstadt nun endlich wieder selbst nach Nepal reisen, um dort seine 2016 begonnenen Hilfsprojekte fortzuführen. Gemeinsam mit seiner Nichte Maja verteilte er an bedürftige Menschen Lebensmittel, Medikamente, Schulhefte und vieles mehr.

„Weil wir in Ruhe wachsen wollen“

In diesem Jahr ist das Frühlingsprojekt der Kinder, Eltern und Erzieherinnen der KITA Zwergenwiese auch ein Friedensprojekt. Viele Kinder brachten das Thema Frieden mit in den Morgenkreis. Auf die Frage, warum man denn Frieden braucht, antworteten die Kinder: „Weil wir in Ruhe wachsen wollen!“