Kategorie

Kuki

Funkelndes Filmfeuerwerk zum großen Finale

Mit einem herausragenden Filmprogramm sagt das KUKI Danke und nimmt Abschied vom evangelischen Gemeindezentrum in Schlüchtern. Zehn Jahre bot es dem Kultur- und Kinoverein ein Dach über dem Kopf, nun benötigt die Gemeinde die Räume selbst. Am 16. Dezember wird sich der letzte Vorhang des KUKI im großen Saal heben. Was danach folgt, ist ungewiss.

Captain Future im Bowie-Universum

Eines vorab: Dort auf der Bühne steht ein schöner Mensch. Nicht, weil er groß ist, gut gebaut und seine maßgeschneiderten Catsuits mit Eleganz zu tragen weiß. Sondern weil er sich mit absoluter Hingabe seinem Werk widmet – und dieses Werk ist keinem Geringeren zu verdanken als David Bowie. Was Sven Ratzke mit seiner Bowie-Show „Where Are We Now?“ in der Katharinenkirche Steinau abliefert, ist wahrlich ein Gesamtkunstwerk.

Open-Air-Kino als großartiges Naturerlebnis

Es war, als würde die Leinwand mit ihrer Umgebung verschmelzen und sich das Geschehen gerade hier und jetzt, im Augenblick, abspielen. Diesen Eindruck gewannen die Besucher des Spätsommer-Open-Air-Kino mit dem Naturfilm "Die Wiese", zu dem das Kuki nach Breitenbach eingeladen hatte.

Tim Fischer mit großer Bühnenkunst

Am Sonntag gab der Chansonier und Schauspieler Tim Fischer ein großartiges Konzert mit „Schönen alten Liedern“. In der stilvoll als Kabarett inszenierten Schlüchterner Stadthalle begleitete Pianist Thomas Döschel mal kraftvoll, mal zart den Berliner Sänger. Der vom Kuki-Kulturverein organisierten Abends markierte das fulminante Finale des Kultursommers Main-Kinzig-Fulda 2019.

Großes Sommerkino in lauschigem Parkambiente 

„Es muss doch irgendwie weiter gehen“ – diese lebensbejahende Philosophie erklang des Öfteren im Verlauf des Films „Der Junge muss an die frische Luft“. Hape Kerkelings Kindheitsgeschichte, als Buch ein Bestseller und die Verfilmung von Caroline Link einfach nur grandios, berührte auf riesiger Kuki-Leinwand im lauschigen Park am Lauterschen Schlösschen 500 Besucher.

„Kuki On Tour“ zeigt „Der Junge muss an die frische Luft“

Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands: Nach Hape Kerkelings Bestseller „Ich bin dann mal weg“ ist nun auch sein Erinnerungsbuch „Der Junge muss an die frische Luft“ verfilmt worden. Das Kuki zeigt die warmherzige, humorvolle Kinobiografie am Samstag, 24. August, in der Reihe „Kuki On Tour“ auf riesiger Open-Air-Leinwand unter freiem Himmel im lauschige Park am Lauterschen Schlösschen.