Kategorie

Geschichte

Religiöses Kleinkunstdenkmal

Bildstöcke sind religiöse Kleinkunstdenkmäler. An der Einmündung der Mozartstraße in die Johann-Sebastian-Bach-Straße im Sinntaler Ortsteil Weiperz stand bis vor Kurzem ein solcher Tafelbildstock. Die Jagdgenossenschaft Weiperz und der Verwaltungsrat der Kirchengemeinde St. Wigbert Weiperz lassen das Zeugnis christlichen Glaubens mit Beteiligung des Bistums Fulda und der Gemeinde Sinntal sanieren.

Existiert diese Ehrentafel noch?

Für den neuen Kulturweg Hutten hat eine Arbeitsgruppe eifrig recherchiert, so dass er – je nach Entwicklung der Corona-Pandemie – noch in diesem Jahr eingeweiht werden kann. Aktuell beschäftigt die Arbeitsgruppe besonders ein Foto von einer Ehrentafel. Die Aufnahme ist vermutlich in den 1950-er Jahren entstanden. Damit die Arbeitsgruppe Europäischer Kulturweg Hutten ihre Arbeit fortsetzen kann, benötigt sie Auskunft über die Ehrentafel von 1814. Der Eigentümer wird gebeten, sich bei der Kulturweg-AG Hutten (E-Mail: himmelbachs@spessartprojekt.de, Telefon (01 60) 92 14 96 26) zu melden.

Etwas Neues wagen

Die Chronik-Arbeit hat in Sinntals Kernort Sterbfritz einen hohen Stellenwert. Ein spezielles Chronik-Team befasst sich damit, die Ortsgeschichte lebendig zu erhalten. Zur bestehenden Dorfchronik ist nun eine Ergänzungsausgabe erschienen.

Einblick in eine geschichtsträchtige Region

Landrat Thorsten Stolz und Schriftleiter Dr. Georg-Wilhelm Hanna haben im katholischen Pfarrzentrum Ephata in Schlüchtern den Bergwinkel-Bote 2021 vorgestellt. Der Landrat dankte den Autoren, die ein unglaubliches vielfältiges Spektrum an Daten und Fakten aufbereitet hätten. „Der Heimatkalender ist mittlerweise selbst Geschichte." Der Begriff Heimat erfährt in der 72. Ausgabe des Bergwinkel-Boten eine Renaissance.

Neue Info-Tafel aufgestellt

Seit vielen Jahren ist der Krahner Platz in der Marborner Dorfmitte ein Hingucker. Jetzt erhielt der Platz mit der neuen Info-Tafel eine weitere Aufwertung. Die ehemaligen Feuerwehrchefs Hans-Jürgen Salomon und Rudolf Sommer, die sich auch regelmäßig um den Platz kümmern, haben die neue Tafel aufgestellt.

Ein gutes Stück heimischer Erinnerungskultur

Landrat Thorsten Stolz und Schriftleiter Dr. Georg-Wilhelm Hanna haben kurz vor Beginn des Kalten Marktes im Gewölbekeller des Rentamtes in Schlüchtern den Heimatkalender 2020 vorgestellt. „Der Bergwinkel-Bote greift Heimatgeschichte auf und ist selbst zu einem Stück Heimatgeschichte geworden“, betonte der Landrat.