Kategorie

Für Schüler

Schüler üben Erste Hilfe

„Jeder kann helfen“ – unter diesem Motto gaben das DRK und das Jugendrotkreuz, Ortsverein Vollmerz, jeweils zwei Schulstunden lang in der örtlichen Grundschule einen Einblick in die Welt der Ersten Hilfe. Vom Notruf und die stabile Seitenlage bis hin zur Versorgung mit Pflastern und Verbandpäckchen wurde alles geübt. Die Kinder hatten jede Menge Spaß und die kleinen Helfer waren ganz groß.

Henry-Harnischfeger-Schule stellt ihre pädagogische Arbeit vor

Es wuselte im Hauptgebäude der Henry-Harnischfeger-Schule Salmünster, die während ihres Tages der offenen Tür die Schulform Integrierte Gesamtschule und ihre pädagogische Arbeit vorstellte. Auch die Schulsanitäter zeigten ihr Können. Wer keine Möglichkeit hatte, den Tag der offenen Tür zu besuchen, kann sich online während einer digitalen Henry-Tour am Dienstag, 6. Februar, von 19 bis 20.30 Uhr bequem von zuhause zuschalten: henrytour@ hhs-live.de

Schüler legen Rosen nieder

Eng wurde es in der Frankfurter Straße in Salmünster am Vormittag des 9. November, dem Tag, an dem sich die Reichspogromnacht zum 85. Mal jährt. Fast 70 Schüler aus den Jahrgängen 7 und 8 der Henry-Harnischfeger-Schule begaben sich mit ihren Lehrkräften zur ehemaligen Synagoge und den Stolpersteinen vor den Häusern ehemaliger jüdischer Mitbürger, legten Rosen nieder und zündeten Kerzen an.

Schulleiter gratuliert zur bestandenen DELF-Prüfung

Stolz nahmen die Schülerinnen und Schüler der Stadtschule Schlüchtern ihre DELF-Zertifikate entgegen. Ein halbes Jahr zuvor hatten die damals Neuntklässler eine schriftliche und eine mündliche Französischprüfung abgelegt, die vom Institut Français in Mainz abgenommen und organisiert wurde. Jetzt konnten Schulleiter Andreas Leibold und Französischlehrkraft Christine Franz allen Absolventen zu ihrer bestanden Prüfung gratulieren und ihnen die Zertifikate überreichen.

Magdalena Schleth gewinnt

Das Ulrich-von-Hutten-Gymnasium entsendete Magdalena Schleth (Jahrgang 10) als Schulsiegerin in das Landesfinale des renommierten Geographiewettbewerb „Diercke Wissen“. Nun erreichte Schlüchtern die freudige Nachricht: Die Huttenschülerin qualifiziert sich als hessische Landessiegerin für das Bundesfinale, das am 16. Juni in Braunschweig stattfindet.

Mara Zell für Bundesfinale qualifiziert

Mit ihrer Präsentation zum Thema „Wie entsteht Albinismus?“ bewies Mara Zell aus der Klasse 10d des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums ihr Können beim Länderfinale von „Jugend präsentiert“ und qualifizierte sich damit für das Bundesfinale in Berlin.
1 2 3 6