Kategorie

Für Kinder

Forscherkisten für die Grundschule

Bereits vor zwei Jahren erhielt der Grundschulzweig der Brüder-Grimm-Schule in Steinau das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“. Um das selbstbestimmte forschende Arbeiten noch stärker in den Alltag einzubinden, wurden Forscherkisten zu verschiedenen Themen wie Luft, Wasser, Strom und Energie, Mathematik, Bauen und Konstruieren angeschafft,

Wasser und Meer im Mittelpunkt

Unter dem Motto „Vom Fischer und seiner Frau“ stand in der Steinauer Altstadt der 15. Märchensonntag. Mehrere tausend Besucher hatten den ganzen Tag über die Qual der Wahl bei der märchenhaften Angebotspalette. Bei der Eröffnung hatte Bürgermeister Malte Jörg Uffeln „einen erlebnisreichen und zufriedenen Tag“ gewünscht - dieser Wunsch ging für die kleinen und großen Besucher angesichts des tollen Programms in Erfüllung.

Ferienspielkinder bauen aus kleinen, bunten Steinen eine große Stadt

Wer wünschte es sich nicht schon einmal selbst: Eintauchen in eine fantastische Traumwelt. Ein Besuch auf dem Todesstern aus den Star-Wars-Filmen, oder in einer Stadt, in der es alles gibt, was sich Kinder sich wünschen? Die Steinauer Ferienspielkinder hatten in diesem Jahr die Möglichkeit, ihrer Fantasie Leben einzuhauchen. Und was in einer Woche gebaut oder gesprayt wurde, gab es in einer großen Ausstellung zu sehen.

“Star Wars” ist Thema bei den Steinauer Ferienspielen

Wenn vom 18. bis zum 22. Juli die nunmehr 26. Ferienspiele in Steinau beginnen, wird es einige Neuerungen geben, berichtete Britta Heim vom Steinauer Verkehrsbüro. Die Ferienspiele stehen in diesem Jahr unter dem Motto "Star Wars", eine neue Aktion, bei der die Kinder mit Lego-Steinen bauen. Die Steinauer Ferienspiele werden am 18. Juli, 10 Uhr, von Bürgermeister Malte Jörg Uffeln an der Halle am Steinau eröffnet.

Neues Sprungbrett für den Sportunterricht

Die Kreissparkasse Schlüchtern unterstützt Schulen im Altkreis Schlüchtern. Nun suchte die Klasse 3 der Bilzbergschule einen Sponsor für ein neues Sprungbrett. Die Schüler selbst richteten ihre Bitte für die Finanzierung dieser Anschaffung an die Sparkasse, die mit einer Spende aktiv wurde. Nach Lieferung des Sportgeräts führte die Klasse 3 nun dem Regionalleiter der Sparkasse, Frank Bienick, vor, was sie bereits gelernt hat.

Willkommensgeschenk für Neugeborene

Steinaus Bürgermeister Malte Jörg Uffeln freute sich, die Eltern von 35 neugeborenen Steinauern, teilweise mit ihren Babys, in der Markthalle begrüßen zu können. Sie alle erhielten ein Willkommensgeschenk der Stadt Steinau. Je nach Wunsch waren das 24 Restmüllsäcke oder 25 Euro. Unser Bild zeigt die Eltern und ihre Kinder mit Bürgermeister Malte Jörg Uffeln (Bildmitte) und seinen Mitarbeitern.