Kategorie

Für Kinder

„Da wäre man selbst gerne wieder Kind“

Wer Ende Januar vom Distelrasen kommend nach Schlüchtern fuhr, staunte nicht schlecht: Mitten in der Stadt ragte ein Kran weit über die Häuser. Mit diesem wurden die Spielgeräte der Kindererlebniswelt im neuen Schlüchterner Kultur- und Begegnungszentrum (KUBE) auf die Dachterrasse des Gebäudes gehoben, um sie anschließend an ihrem finalen Platz zusammenzubauen. „Hier entsteht ein Spielparadies, das Kinderaugen strahlen lässt“, freut sich Schlüchterns Bürgermeister Matthias Möller.

Gesunde und knackige Leckereien als Schätze in der Frühstücksbox

Der Arbeitskreis Jugendzahnpflege Main-Kinzig-Kreis und der Zahnärztliche Dienst des Amtes für Gesundheit und Gefahrenabwehr haben für den Winter die Challenge „Frühstücksbox des Monats“ gestartet. Gesucht werden Bilder von Frühstücksboxen, die zum Entdecken einladen und Lust auf gesunde Snacks machen. Die schönste Frühstücksbox wird jeden Monat prämiert. Wer mitmachen möchte, schickt ein Foto der Lieblings-Frühstücksbox an akjz@mkk.de.

Vorschulkinder verabschiedet

Nach einer siebenjährigen Pause feierte der Kindergarten Weitzelstraße in Schlüchtern wieder ein ausgelassenes Sommerfest. Das Kindergartengebäude war mit bunten Luftballons und kleinen Staatsflaggen geschmückt, die fröhlich die Kita-Kinder und ihre Familien aus aller Welt willkommen hießen.

Erlebnisse und Erfahrungen im Herzen bewahren

Ehe die Bagger anrollen und das „Erholungsheim“ in Steinau noch in diesem Sommer einem neuen Kindergartengebäude weichen wird, hieß es am vergangenen Samstag Abschied nehmen. Viele Steinauer waren gekommen, um sich in einer kleinen Feierstunde auf dem von alten Bäumen beschatteten, idyllischen Außengelände noch einmal an die lange und bewegte Geschichte des Backsteingebäudes zu erinnern, in dem noch für eine kurze Zeit ein Kindergarten und vier Grundschulklassen der Brüder-Grimm-Schule beheimatet sind.

1.000 Euro für die Arbeit mit Kindern

1.000 Euro – angesichts dieses Betrages atmete die Vorsitzende des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) Marion Meister tief durch. Damit könne man einiges finanzieren, ließ sie wissen und dankte den großzügigen Spendern, Präsident Florian Werthmüller und Mitglied Pfarrer Dr. Michael Müller vom Rotary-Club Bad Orb.

„Ihr seid willkommen, immer und überall“

„Kinder in die Mitte“ lautete das Leitmotiv für das Jubiläumsfest, das die evangelischen Kindertageseinrichtungen (Kita) gefeiert haben. Während die Kita „Am Steinaubach“ 25 Jahre alt wurde, beging die Kita „Märchenwald“ ihr 50-jähriges Bestehen. Und „Kinder in der Mitte“ fand man an diesem Tag allerorten – im Gottesdienst in der Reinhardskirche und in den beiden Kitas.
1 2 3 14