By

Petra Kloberdanz

Großer Bahnhof für ein Boot

Viele Mitglieder der DLRG, der DRK-Wasserwacht, der Freiwilligen Feuerwehr und weiterer Rettungs- und Hilfsorganisationen hatten sich am Ahler Stausee versammelt, um die Bootstaufe des neuen Rettungs-Transport-Boots mitzuerleben. Mit einem Glas Sektglas, das sich über die Bootswand ergoss, taufte Landrat Erich Pipa das Rettungsboot auf den Namen „Gebrüder Grimm“.

Schreibmaschinenmuseum in Salmünster eröffnet

Seit einigen Wochen ist die Kurstadt um ein Museum reicher. Mitten in Salmünsters Altstadt hat Armin Eisel ein Schreibmaschinenmuseum eröffnet, das hessenweit wohl einmalig sein dürfte. Der Salmünsterer Sammler hat seit den 1970er Jahren etwa 500 Schreibmaschinen zusammengetragen. Das Schreibmaschinenmuseum ist, wie das Heimatmuseum in der Hirtengasse, an jedem ersten und dritten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Picknick-Konzert mit „Vorwärts“, Kinderchor und Gitarrenmusik

Eine besondere Konzert-Idee setzten die Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft „Vorwärts“ um. Sie luden zu einem sonntäglichen Picknick-Konzert im Steinauer Amtshof des Brüder-Grimm-Hauses ein. Die Besucher nutzten die vorbereiteten Sitzgelegenheiten oder hatten, gemäß der Einladung, eine Picknickdecke mitgebracht und ließen sich auf der Wiese nieder. Auf keinen Fall durfte der gut gefüllte Picknickkorb fehlen.

Erlebnismalen mit heimischen Künstlern

Der historische Konzertsaal der Spessart Therme glich einem geräumigen Atelier, als der Kunstkreis Bad Soden-Salmünster interessierte Bürger und Gäste zu einem Erlebnismalen eingeladen hatte. Mitglieder des Kunstkreises hatten ihre Staffeleien aufgebaut und ließen sich gerne über die Schulter schauen, erklärten ihre Maltechniken, und so entspann sich so manches Gespräch rund um die Schaffensfreude der Künstler.

Feuerwehr errichtet riesigen Maibaum

Wie seit vielen Jahren Tradition stellte auch in diesem Jahr die Feuerwehr Bad Soden einen Maibaum an der Grundschule Bad Soden auf. Die Freiwillige Feuerwehr, begleitet von Honoratioren, Vereinsabordnungen und dem Musikverein Cäcilia, transportierte den geschmückten Baum von der Parkstraße zur Grundschule. Die Besucher feierten den Beginn des Wonnemonats auf dem „Blauen Platz“.

Märchenspaß mit der Theatergruppe Salmünster

Die Theatergruppe Salmünster feierte Premiere im neuen Spessart Forum. Mit dem Stück "7 auf einen Streich" brachten die Regisseure der Salmünsterer Theatergruppe Olaf Beitelmann, Katharina Lenhard und Micha Wallenta eine moderne Fassung des Grimmschen Märchens „Das tapfere Schneiderlein“ von Peter Futterschneider auf die Bühne. Weitere Aufführungen gibt es am Freitag, 11. März, um 19 Uhr und am Samstag, 12. März, um 15 Uhr im Spessart Forum.