Marc Richter ist neuer Vorsitzender

Text_2

Beim Eisenbahner Musikverein Elm gibt es einen Führungswechsel. Der langjährige Vorsitzende Axel Pauli hat auf eine erneute Wiederwahl verzichtet. Neuer Vorsitzender ist Marc Richter.
20 Jahre hat Axel Pauli als Vorsitzender die Geschicke des Eisenbahner Musikvereins Elm geleitet, so lange wie niemand zuvor. Auf eigenen Wunsch ist er aus dem Amt ausgeschieden und er wurde in der Jahreshauptversammlung mit vielen Dankesworten verabschiedet.
Zum neuen Vorsitzenden wurde der seitherige Schriftführer Marc Richter gewählt. Das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden übt weiterhin Stephan Richter aus. In den bewährten Händen von Judith Richter bleibt das Amt der Kassenwartin. Stellvertreterin ist Tanja Ullrich. Zum neuen Schriftführer wurde Julian Fritzsch gewählt. Stellvertreterin ist Birgit Zinkand. Neue Beisitzer sind Klaus Eckhardt und Marie Frischkorn. Notenwart ist Meike Mackel, Gerätewart Adam Alt und Elektrowart Jan Mackel.
Der scheidende Vorsitzende Axel Pauli rekapitulierte zu Beginn besondere Ereignisse aus dem Berichtsjahr, unter anderem das Frühjahrskonzert, die Teilnahme an der Elmer Kulturwoche, ein erstmaliges Unterhaltungskonzert, das Weihnachtskonzert der Big Band sowie die musikalische Mitwirkung bei verschiedenen Veranstaltungen. Dem Verein gehören zurzeit insgesamt 173 Mitglieder an, darunter 63 aktive Musikerinnen und Musiker.
Über die Arbeit in den vier Klangkörpern mit insgesamt 122 Zusammenkünften informierte Marc Richter. Das Blasorchester mit seinen 39 Aktiven absolvierte 35 Proben und 19 Auftritten und die 22-köpfige Big Band 18 Proben und fünf Auftritte. 18 Aktive zählt das Jugendorchester, welches 30 Mal probte und fünf Auftritte hatte. Die Elmbachtaler Musikanten mit 17 Aktiven hatten acht Auftritte. Wie Ausbildungsleiter Markus Deberle berichtete, seien die Mitglieder des Ausbildungsorchesters in das Jugendorchester integriert worden. Geplant sei die Abnahme des Juniorabzeichens.
Von der Versammlung wurden die Betreuer der einzelnen Klangkörper bestätigt: Stephan Richter (Blasorchester), Gerald Lotz (Big Band), Heiko Alt (Elmbachtaler Musikanten) und Markus Deberle (Jugendorchester). Bestätigt wurde auch der Jugendvorstand mit Lene Pauli, Alisa Winhold, Pauline Schmidt und Theresa Zinkand. Auch die Dirigenten Lars Schönebeck und Markus Deberle wurden bestätigt. Für zehnjährige aktive Mitgliedschaft wurde Peter Mebus geehrt und für 40-jährige fördernde Mitgliedschaft Herbert Eckhardt.
Als besonderes Ereignis kündigte der stellvertretende Vorsitzende Stephan Richter einen Ausflug zum internationalen Musikkapellen-Treffen vom 21. bis 24. Mai nach Kirchberg in Tirol an. Zudem richtet der Eisenbahner Musikverein am 28. März eine Veranstaltung mit den bekannten Dorfrockern in der Schlüchterner Stadthalle aus.