Kategorie

Steinau

Gandayo feiert Geburtstag

Nach 6 Jahren auf dem Markt ist die Startup-Phase offiziell vorbei. Dies sah die Medienproduktion Gandayo als Anlass für ein gemeinsames Fest mit den Kunden der letzten Jahre. Neben den Produktionen der letzten Jahre konnten die Gäste auch die neueste Version von „Steinau-TV“ bewundern, in die virtuelle Realität mittels einer Videobrille eintauchen oder aber im Tonstudio einmal selbst zum Sprecher werden.

Willkommensgeschenk für Neugeborene

Steinaus Bürgermeister Malte Jörg Uffeln freute sich, die Eltern von 35 neugeborenen Steinauern, teilweise mit ihren Babys, in der Markthalle begrüßen zu können. Sie alle erhielten ein Willkommensgeschenk der Stadt Steinau. Je nach Wunsch waren das 24 Restmüllsäcke oder 25 Euro. Unser Bild zeigt die Eltern und ihre Kinder mit Bürgermeister Malte Jörg Uffeln (Bildmitte) und seinen Mitarbeitern.

Picknick-Konzert mit dem „Vorwärts“ Steinau

Eine besondere Idee verwirklichen die Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft Vorwärts aus Steinau am Sonntag, 3. Juli. Dann lädt der Verein, der im nächsten Jahr sein 90-jähriges Bestehen feiert, zu einem Picknick-Konzert in den Amtshof des Brüder-Grimm-Hauses in Steinau ein. Gemütlich soll es werden, wenn gemischter Chor, die Gitarrengruppe und der Kinderchor fröhliche Musik für das Publikum machen.

Blasmusikfrühschoppen mit dem Musikverein Germania

Mal ganz andere Töne im Eulenspiegel. Die Erlebnisgastronomie Eulenspiegel an der Teufelshöhle in Steinau lädt für Sonntag, 26. Juni, ab 11 Uhr zum Blasmusikfrühschoppen mit dem Musikverein Germania Steinau in den Sommer-Musikgarten ein. Der Eintritt ist frei, eine Hutspende erwünscht. Das Veranstaltungsprogramm gibt es unter www.eulenspiegel-steinau.de oder facebook.

MUT-Tour macht Stopp in Steinau

Die Aktiven der MUT-Tour machten auf ihrer Reise durch Deutschland einen kurzen Stopp in Steinau. Die MUT-Tour ist Deutschlands erstes Aktionsprogramm auf Rädern, das seit 2012 durch Deutschland rollt und einen Beitrag zur Entstigmatisierung der Depression als Erkrankung leistet.

Rathaus-Chor singt für Besucher aus Wöllstadt

Mit einem spontanen Ständchen erfreute der Rathauschor Steinau (Bild) eine Besuchergruppe aus Wöllstadt. Die Senioren der evangelischen Kirchengemeinde lauschten in der Markthalle den Rathaus-Mitarbeitern. In einer E-Mail an Bürgermeister Malte Jörg Uffeln dankte Pfarrer Peter Mier-Röhm den Sängerinnen und Sängern und lobte die seniorenfreundlichen, kurzen Wege mit vielen Sitzmöglichkeiten in Steinau.