Kategorie

Region

Bildungspartner Main-Kinzig GmbH: Neue vhs-Kurse sind online

Das neue vhs-Programm der Bildungspartner Main-Kinzig GmbH (BiP) für das zweite Halbjahr 2022 ist auf der Homepage www.bildungspartner-mk.de als blätterbarer Katalog sowie als PDF-Datei abrufbar. Anmeldungen für die neuen Kurse sind ab sofort persönlich, schriftlich oder direkt als Online-Buchung möglich. Anfang August erscheint das gedruckte Programm, das im Bildungshaus, im Main-Kinzig-Forum sowie an allen bekannten Auslagestellen erhältlich sein wird.

Schüler staunen über den prachtvollen Gebetsraum

Der buddhistische Tempel Fo-Guang-Shan in Frankfurt war das Ziel für 25 Schüler des zehnten Jahrgangs der Henry-Harnischfeger-Schule Salmünster. Aus dem Religionsunterricht war den Schülern schon einiges über den Buddhismus bekannt, das Staunen über den prachtvoll geschmückten Gebetsraum war dennoch groß. Neben einer großen Buddha-Statue waren mehrere kleine Statuen, Blumen, Kerzen, Schriftzeichen, Früchte, Lampions und vieles mehr zu sehen.

Gefiederte Sportler unterwegs

Seit dem zweiten Mai-Wochenende ist es für die Brieftaubenzüchter der Reisevereinigung (RV) Fliedetal spannend: Die Reisesaison für Brieftauben beginnt wieder. An den Wochenenden bis September stellen die gefiederten Sportler ihren Orientierungssinn und ihre Schnelligkeit unter Beweis.

Bahn baut in der Bergwinkel-Region

Die Deutsche Bahn hat auf den Bahnanlagen der Bergwinkel-Region eine nie da gewesene Offensive zur Verbesserung der Infrastruktur gestartet. Von den Bahnhöfen Schlüchtern und Flieden bis hin nach Elm und Sterbfritz wird gebaut und verbessert. Begonnen wurde die Offensive vor rund zwei Jahren im Bahnhof Schlüchtern als meist frequentierter Bahnhof der Region. Komplett neue Bahnsteiganlagen werden dort gebaut, sodass künftig bequemes Ein- und Aussteigen möglich ist.

Künftige Notfallsanitäter trainieren Geburtshilfe

Zur Ausbildung künftiger Notfallsanitäter gehören auch Grundkenntnisse der Geburtshilfe. Immer wieder kommt es vor, dass der Rettungsdienst bei Geburten betreut. Babys haben es manchmal eilig und warten nicht bis zur Ankunft im Krankenhaus. Da ist die fachkundige Unterstützung der Rettungswagen-Besatzung gefragt. Damit die angehenden Notfallsanitäter mögliche Szenarien im Zusammenhang mit einer Geburt trainieren können, schafft die DRK-Rettungsdienstschule Gelnhausen (RDSG) einen Geburtensimulator an.
1 2 3 19