Kategorie

Gesundheit

Erfolgreiche Beachvolleyballer auf der Bühne

Die 13. Bad Sodener Gesundheitstage im Spessart Forum hatte das Netzwerk für Gesundheit unter das Motto „Gesundheit braucht Vielfalt“ gestellt. Zur Eröffnung sprach der Beachvolleyballer und Olympiasieger Julius Brink über den Umgang sportlichen Erfolgen und Niederlagen. Auch die beiden erfolgreichen Volleyballsportlern aus Bad Soden-Salmünster, Peter und Georg Wolf, waren zu Gast.

Ziele erreichen und über Zäune springen

„Wer im Leben kein Ziel hat, verläuft sich!“ Dieses Zitat des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln (1809-1865) stand als Motto über den Bad Sodener Gesundheitstagen, ein Wochenende mit Angeboten, Vorträgen und Beratung rund um Gesundheit und Wohlbefinden. Bereits zum 12. Mal eröffnete Dieter Holk, der Geschäftsführer des Netzwerks für Gesundheit, die zweitägige Veranstaltung.

Viele Informationen rund um Gesundheit und Alter

Unter dem Motto „Gesundheit und Alter“ fand im Steinauer Seniorenheim der 7. Gesundheitstag der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises statt. Durch die hohe Lebenserwartung der Menschen ist eine vollständige Aufklärung der Möglichkeiten für ältere, kranke, gebrechliche und demente Menschen, aber auch für ihre Angehörigen eine sinnvolle Sache.

Joey Kelly plauderte über sein Leben als Extremsportler

„Vorsicht Gesundheit!“ Dieses Motto der 11. Gesundheitstage hatten die Partner des Netzwerks für Gesundheit Main-Kinzig bewusst gewählt, erklärte Geschäftsführer Dieter Holk zur Eröffnung im Spessart Forum. Mit dem Musiker, Extremsportler und Unternehmer Joey Kelly, stellte Dieter Holk einen Gastredner mit besonderer Selbstdisziplin vor. Viele Interessierte nahmen mit einem Stehplatz vorlieb, um den Vortrag zu hören.

Aus dem richtigen Leben gegriffen

Ganz besonders reger Betrieb herrschte drei Wochen lang auf der Station A 4.1 in Schlüchtern: Vor allem zum Schichtwechsel waren zahlreiche Auszubildende und Pflegekräfte gleichzeitig tätig, stimmten sich miteinander ab und strukturierten sich. Motiviert mit am Werk waren 28 Pflegeschüler des Kurses 2014 H GKP und GKK der Gelnhäuser Akademie für Gesundheit.