Kategorie

Festival

Eine gigantische, viertägige Rock-Party

Wow, was für ein hammerstarkes Wochenende! Das Sinner-Rock-Festival in Altengronau entwickelt sich immer mehr zu einem Mekka für Hardrock- und Metalfans aus ganz Deutschland: Internationale Top-Bands, super Wetter und eine tolle Atmosphäre lockten Tausende Besucherinnen und Besucher an. Doch nach dem Festival ist vor dem Festival: Der Kartenvorverkauf für das Sinner Rock 2024 vom 12. bis 14. September 2024 beginnt in Kürze.

„Rock am Hinkelhof“ feiert 20-jähriges Jubiläum

Der gemeinnützige Verein Rock am Hinkelhof lädt für Freitag, 21., und Samstag, 22. Juli, zu 20 Jahren Festival ein. Mit zwei Bühnen und 18 Bands können sich Besucher auf das größte Festival seit Gründung freuen. Eingeladene Künstler stammen aus Hamburg, Berlin und München – aber auch regionale Garagen-Bands finden wie immer ihren Platz im Lineup. Tickets sind unbegrenzt im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich.

„The Sick Rats“ veröffentlichen Live-Album

Rechtzeitig zu ihrem Heimspiel beim diesjährigen Rock am Hinkelhof-Festival veröffentlichen die Schlüchterner Polit-Rocker „The Sick Rats“ ein neues Album. Mit „Live für dich“ liefern sie erstmals eine Kollektion von Mitschnitten aus Konzerten ihrer mittlerweile über 20-jährigen Bandgeschichte. Wer „The Sick Rats“ live erleben will, hat dazu beim Rock am Hinkelhof im gleichnamigen Schlüchterner Ortsteil die Gelegenheit: Die Band spielt hier am Freitag, 21. Juli. ab 19 Uhr.

„Entspannt statt laut“

Nach dem Ende der Corona-Pandemie nimmt der Ortsbeirat Kerbersdorf seine beliebte Konzertreihe „Rock im Park“ wieder auf. Am Samstag, 1. Juli, geht es ab 19 Uhr mit einer „Relax Edition“ in der Georg-Spang-Anlage im Zentrum der kleinen Vogelsberggemeinde los.

18 Bands an zwei Tagen auf zwei Bühnen

Zum 20. Geburtstag stellt der Verein „Rock am Hinkelhof“ das größte Festival seit Gründung auf die Beine. Besucher können 18 Bands an zwei Tagen, am Freitag, 21. Juli, und Samstag, 22. Juli, auf zwei Bühnen ihr Ohr leihen. Wie jedes Jahr handelt es sich um eine rockige Mischung.

Sinner Rock: Regen, Schlamm und Rock’n’Roll

Statistisch gesehen ist es das Wochenende, an dem es am trockensten ist – geholfen hat es dennoch nichts: Das Sinner Rock 2022 in Altengronau fand teilweise bei strömendem Regen statt. Der Laune Abbruch getan hat das allerdings nicht. Ganz im Gegenteil: Viele fühlten sich an das Wacken Open Air erinnert, bei dem es oftmals ebenso schlammig zur Sache geht. Ein richtiges Rock’n’Roll-Festival eben.