By

Sabine Broj

Fenster stilvoll in Szene setzen

Für frischen Wind in der Gardinen-Abteilung des Langer Einkaufslands sorgt seit Anfang August der gelernte Raumausstatter-Meister Timo Haas. Sein Tätigkeitsbereich erstreckt sich von der professionellen Beratung und das Ausmessen vor Ort beim Kunden, über die Bemusterung bis hin zur Montage.

Mehr als 3 000 Euro für Kinderhospizdienst

2 800 Euro nahm der Vorsitzende des Malteser Hilfsdienstes im Bistum Fulda, Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin, auf dem Steinauer Kumpen von Stefan Wagner, Isabelle Schöppner und Liane Heid entgegen. Die Summe kam während zweier Benefizkonzerte der Chorgemeinschaft Vorwärts (1951 Euro), eines Basars des Fördervereins der Ulmbacher Bilzbergschule (350 Euro) und des privaten Engagements von Liane Heid (500 Euro) zusammen.

Kinderstadtführung mit Frau Holle

Die in den Sommerferien speziell für Kinder veranstalteten offenen Märchenstadtführungen durch die Brüder-Grimm-Stadt Steinau erfreuen sich großer Beliebtheit. Für dieses Jahr findet die letzte Führung dieser Reihe am Mittwoch, 24. August, statt. An diesem Tag wird Frau Holle an ausgesuchten Plätzen der Brüder-Grimm-Stadt die Sehenswürdigkeiten mit ihrem Märchen verknüpfen. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr der Märchenbrunnen.

Internationales Kammermusikfestival

Das Internationale Kammermusikfestival beginnt am Mittwoch, 17. August, um 19.30 Uhr in der Arena in der Salz in Bad Soden. Zu Gast sind das Hornquartett und das Holzbläser Trio des slowakischen Nationaltheaters Bratislava. Die Ensembles sind auch am Sonntag, 21. August, um 15.30 Uhr und am Sonntag, 28. August, ab 15.30 Uhr zu hören. Alpenkrimis liest Eugen Bagus am Freitag, 9. September, um 19.30 Uhr in der Arena in der Salz.

Wasser und Meer im Mittelpunkt

Unter dem Motto „Vom Fischer und seiner Frau“ stand in der Steinauer Altstadt der 15. Märchensonntag. Mehrere tausend Besucher hatten den ganzen Tag über die Qual der Wahl bei der märchenhaften Angebotspalette. Bei der Eröffnung hatte Bürgermeister Malte Jörg Uffeln „einen erlebnisreichen und zufriedenen Tag“ gewünscht - dieser Wunsch ging für die kleinen und großen Besucher angesichts des tollen Programms in Erfüllung.

Alle Aufgaben mit Bravour gemeistert

Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierte dieser Tage die Leiterin der evangelischen Kindertagesstätte „Noahs Arche“ in Steinau, Michaela Beck. Pfarrer Wilhelm Laakmann dankte der Leiterin für ihr weit über den normalen Dienstumfang hinausgehendes großes Engagement zum Wohl der Kinder, der Mitarbeiterinnen und der Einrichtung insgesamt, für ihre Flexibilität angesichts der zahlreichen Herausforderungen in den vielen Jahren.