By

Sabine Broj

Bergwinkel-Ausbildungsbörse im Mai

Damit Jugendliche, die an einer Berufsausbildung interessiert sind und Ausbildungsbetriebe aus Bad Soden-Salmünster, Schlüchtern, Sinntal und Steinau besser zueinander finden, lädt der Gewerbe- und Verkehrsverein Steinau für Samstag, 21. Mai, von 9 bis 14 Uhr zur 7. Bergwinkel-Ausbildungsbörse ein.

Gregorianische Choräle in Ulmbacher Kirche

Das Ensemble Gregorianika gastiert am Freitag, 15. April, um 20 Uhr in der katholischen Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Ulmbach. Die Konzertgäste erwartet ein abwechslungsreiches, neunzigminütiges Programm, in denen nicht nur klassische gregorianische Choräle zu Gehör gebracht werden, sondern auch neue Eigenkompositionen, wie „In Nobile“. Karten gibt es im Verkauf im Verkehrsbüro Steinau, Telefon (06663) 96310.

“Steinau miteinander” und Brücken-Café erhalten jeweils 500 Euro

Das Brücken-Café in Schlüchtern und der Verein „Steinau miteinander“ freuen sich. Sie erhielten im Seniorenzentrum in Steinau (SZS) von Geschäftsführer Dieter Bien von den Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises (rechts), dem SZS-Einrichtungsleiter Mario Pizzala (links), der Betriebsratsvorsitzenden Belinda Schmidt (Dritte von links) und ihrer Stellvertreterin Anja Laguardia eine Spende in Höhe von jeweils 500 Euro.

Frühlingsball in der Stadthalle

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr laden die Stadt Schlüchtern und der Tanzsportclub Saltatio auch diesmal zum Frühlingsbeginn zu einem Frühlingsball mit vielen Aktionen zum Zuschauen und Mitmachen ein. Am Samstag, 19. März, ist es soweit: um 19 Uhr öffnet die Stadthalle Schlüchtern, Beginn ist um 20 Uhr. Unter www.tanzsportclub-saltatio.de/ball-2016 sind Karten verschiedener Preisklassen erhältlich.

“Alice im Wunderland” in der KulturWerk-Halle

Beim kleinen KulturWerk-Festival zeigt die Kulturpreisträgerin Monica Opsahl noch einmal ihre Choreografien „Alice im Wunderland“. Es gibt zwei Varianten: die luftig-leichte „Alice im Winter-Wunderland“ als Kinderstück und „Alice’s Adventures In Wonderland“ als radikales Tanztheater für jugendliche und erwachsene Zuschauer. „Alice im Winter-Wunderland“ (für Kinder ab 4 Jahre) wird am Dienstag, 22., und Mittwoch, 23. März, jeweils um 16 Uhr gezeigt. „Alice in Wonderland“ (Für Kinder ab 12 Jahre) wird am Mittwoch, 23. März, um 19 Uhr aufgeführt, jeweils in derKulturWerk-Halle Schlüchtern.