Kategorie

Kultur

Sluohderin zeigt lustiges Theaterstück

Es gibt sie einfach, nervige Nachbarn. Ein solches "Exemplar" stellt die Theatergruppe Sluohderin in ihrem neuen Theaterstück, geschrieben von Christiane Cavazzini, am Freitag, 15., und Samstag, 16. April, jeweils um 20 Uhr sowie am Samstag, 17. April, um 15 Uhr in der Schlüchterner Stadthalle vor. Karten gibt es in der Rathaus- und in der Bergwinkel-Apotheke sowie in der Tourist-Information Schlüchtern.

Gregorianische Choräle in Ulmbacher Kirche

Das Ensemble Gregorianika gastiert am Freitag, 15. April, um 20 Uhr in der katholischen Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Ulmbach. Die Konzertgäste erwartet ein abwechslungsreiches, neunzigminütiges Programm, in denen nicht nur klassische gregorianische Choräle zu Gehör gebracht werden, sondern auch neue Eigenkompositionen, wie „In Nobile“. Karten gibt es im Verkauf im Verkehrsbüro Steinau, Telefon (06663) 96310.

“Alice im Wunderland” in der KulturWerk-Halle

Beim kleinen KulturWerk-Festival zeigt die Kulturpreisträgerin Monica Opsahl noch einmal ihre Choreografien „Alice im Wunderland“. Es gibt zwei Varianten: die luftig-leichte „Alice im Winter-Wunderland“ als Kinderstück und „Alice’s Adventures In Wonderland“ als radikales Tanztheater für jugendliche und erwachsene Zuschauer. „Alice im Winter-Wunderland“ (für Kinder ab 4 Jahre) wird am Dienstag, 22., und Mittwoch, 23. März, jeweils um 16 Uhr gezeigt. „Alice in Wonderland“ (Für Kinder ab 12 Jahre) wird am Mittwoch, 23. März, um 19 Uhr aufgeführt, jeweils in derKulturWerk-Halle Schlüchtern.

Märchen von starken Frauen

Zum Weltgeschichtentag laden die Erzähler und Erzählerinnen des Märchenkreises Bergwinkel für Freitag, 18. März, um 19.30 Uhr in das Café Bergsinn im im Höbäcker Hof in Schlüchtern ein. Sie präsentieren Geschichten und Märchen über starke Frauen, ihre Freunde und Begleiter - frei erzählt mit viel Humor und Lust an der Sache und mit musikalischer Begleitung. Reservierungen unter der Nummer (06661) 6067711. Der Eintritt kostet sechs Euro.

Ausstellung mit Reklame-Marken

Im Steinauer Museum Brüder-Grimm-Haus wird am 20. März um 11 Uhr unter dem Titel "Kinder, Kaiser und Kommerz" eine Ausstellung mit Reklame-Marken aus dem Kaiserreich eröffnet, die Märchen und Kindermotive zeigen. Die Sammler Martina und Lutz Dathe haben für diese Ausstellung ihre Bestände gesichtet. Neben Reklame-Marken werden auch Anzeigen mit Märchenmotiven gezeigt.

Märchenspaß mit der Theatergruppe Salmünster

Die Theatergruppe Salmünster feierte Premiere im neuen Spessart Forum. Mit dem Stück "7 auf einen Streich" brachten die Regisseure der Salmünsterer Theatergruppe Olaf Beitelmann, Katharina Lenhard und Micha Wallenta eine moderne Fassung des Grimmschen Märchens „Das tapfere Schneiderlein“ von Peter Futterschneider auf die Bühne. Weitere Aufführungen gibt es am Freitag, 11. März, um 19 Uhr und am Samstag, 12. März, um 15 Uhr im Spessart Forum.