Kategorie

Bad Soden-Salmünster

Gemeinsames Pfadfinder-Wochenende

Mit St. Martin, Spielen und toller Gemeinschaft verbrachten am 30 junge katholische und evangelische Pfadfinder im Alter von 6 bis 26 Jahren, zusammen mit weiteren Helfern, viele schöne Stunden in der Blockhütte in Ahl. Gemeinsam organisierten die beiden Pfadfinder-Stämme auch den alljährlichen St.-Martins-Umzug, mit dem das Wochenende begann.

Großer Andrang am Tag der Sole

Der Andrang war enorm. Viele Besucher begaben sich am Tag der Sole in Bad Soden auf eine Gesundheitsreise in die Welt der Totes-Meer-Salzgrotte, betrieben Aqua-Fit-Gymnastik im Thermalsole-Bad oder ließen sich bei einzigartigen Wellnessanwendungen oder bei Klangschalen-Entspannung richtig verwöhnen.

Dem Frieden eine Zukunft geben

In einer Feierstunde im Spessart Forum haben der Vdk-Ortsverband Bad Soden, die Sodener Vereine und die Stadt Bad Soden-Salmünster gestern Vormittag dem Volkstrauertag den Stellenwert zurückgegeben, der ihm gebührt.

Große Bilder schmücken die kahlen Wände

Unter dem Motto „Kunst hoch 4“ stellen die Künstlerinnen Edeltraud Ferger (alias Edela), Simone Höhn, Anita Neumann und Sabine Räbiger in der Brunnenpassage der Spessart Therme ihre Werke aus. Bis zum Jahresende ist hier „ein buntes Spektrum an Bildern“ zu bewundern.

Kuriose Kombinationen von Schauspiel und Regie

„Wir müssen uns anstrengen, unser Publikum hat‘s Abitur!“, konstatierte Zirkus-Conférencier Gerold Lotz, nachdem die Zuschauer Goethe-Zitate postwendend richtig zugeordnet hatten. So gab der Conférencier die Manege frei für die Premiere des Theaterkabaretts „Gretchen 89ff“ von Lutz Hübner unter der Regie von Felix Wiedergrün.