By

CS

Neues wagen, aktiv nach vorne gehen

„Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.“ Dr. Michael Groß lebt dieses Motto. Beim Neujahrsempfang der Stadt Schlüchtern hat der dreifache Olympiasieger rund 400 Zuhörer dazu aufgefordert, aktiv nach vorne zu gehen und Neues zu wagen. In seinem Vortrag über „Lust am Machtverlust. Digital Leadership“ zeigte der Dozent auf, wie die Digitalisierung Unternehmen verändere.

„Steil gehen“ mit den Matzeratis

Es war die Mischung aus Grazie, Akrobatik, Teamgeist und Ausdauer, die den fünften Tag des Show- und Gardetanzes in Marborn mit rund 40 Darbietungen so faszinierend machte. Im Nachmittagsprogramm zeigten die Kleinsten ihr Können.

Rasante Musicalnacht in der Schlüchterner Stadthalle

Was zum Teufel sind Musicals? Es scheint ein Spiel zu sein, in dem der Dialog aufhört und die Handlung durch Gesang vermittelt wird. Mit diesen Worten hat „Nostradamus“ Simon Tunkin bei der Musical Night in der proppenvollen Schlüchterner Stadthalle das Phänomen trefflich beschrieben.

Ahmadiyya Gemeinde befreit von den Spuren der Silvesternacht

Die Schlüchterner Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation hat bei ihrer Neujahrsputz-Aktion die Straßen und Plätze in Steinau (Foto) und Schlüchtern von den Spuren der Silvester-Feierlichkeiten befreit. Nach nur 90 Minuten hatten zwölf Mitglieder der Gemeinde mit Unterstützung von drei städtischen Mitarbeitern den Steinauer Kumpen und die Brüder-Grimm-Straße mit Besen und Schaufeln von Böllerresten und Raketenhülsen befreit.

Spatenstich für Fußgängerbrücke

Ein Umgehungsgerinne für Amphibien, Aufstiegshilfen für Aale, Forellen und Krebse: Erst nachdem die Umweltziele der europäischen Wasserrahmenrichtlinie, Gewässer ökologisch durchgängig zu machen, in die Planungen eingeflossen waren, war der Weg frei für eine neue Brücke über die Kinzig.